Anmeldungen sind ab sofort auch ganz einfach über unser Online-Formular möglich!

Rechtzeitig anmelden! Viele Kurse schnell ausgebucht!

 

 

23.Juli 2017: Kinderanimation


Gestern waren wir für das 50jährige Firmenjubiläum von "Bausch & Ströbel" gebucht. 
Es war ein wahnsinniges Fest rund um das Thema "Wilder Westen", bei welchem unsere tollen Indianerponys mit ihren Cowgirls, sowie verschiedene Bastelarbeiten zum Thema, nicht fehlen durften!
Mit über 25 Helfern und 11 Pferden waren wir von 11-19Uhr am Start und sagen DANKE an unsere Helfer für die großartige Unterstützung vor, während und nach dem Fest, beim Ponyreiten und an unserer Bastelstation! 
Fantastische Arbeit, grandioses Team!

16.06.2017: Turnier Züttlingen

Auf unbekanntem Gebiet...

Am Feiertag waren wir mit unseren allerkleinsten Ponygruppenkids, der Juniorchefin Madeleine, Valerie Valérie Sundermann , Belli, Vivien Schmidt, Harald Nutsch, Raphael Reineker, Bettina Mezler-Rauch, Sandra Weber und Unmengen Anhang auf einem "Großpferdeturnier" in Züttlingen. Islandpferdegegemäß haben wir uns nach der Ankunft der ganzen Schar am frühen Morgen eine kleine Koppel aufgebaut und das wirklich großartig organisierte und liebevoll gestaltete Turnier in vollen Zügen genossen!

Acht unserer Minikids sind mit unseren brävsten Schulpferden und den Leihpferden Glyrna (von Belli) und Hafla (von Valerie) in der Führzügelklasse in einem großen Starterfeld angetreten, die Juniorchefin Madeleine wurde mit einer grandiosen Endnote von 7,2 und einem zweiten Platz mit unserem tollen Kvistur v.Reussenberg für ihren super Ritt belohnt. Da war aber eine glücklich! Gab es zu ihrem ersten Wackelzahn nun auch noch einen echten Pokal dazu! Unsere sieben anderen Reiter teilten sich dann die Platzierungen ab dem vierten Platz. So eine Aufregung für all die kleinen Mädels, ihre Eltern und nicht zu vergessen Sabri, unserem teilnehmenden Jungen für die Männerquote! Ihr habt das alle ganz toll gemacht und saht wirklich super aus! Belli ritt sich im Reiterwettbewerb auf den dritten Platz, Vivien wurde sechste. Valerie startete mit ihrer vielseitigen Hafla im Caprilli Test (Springprüfung), dort konnte sie zeigen, was so alles in einem Isländer steckt - leider auch immer wieder Tölt, wenn man ihn ausnahmsweise mal nicht gebrauchen kann :-D

Zu einem Spezialeinsatz kam es dann auch noch, ist doch das Warmblut einer Reiterin nach deren Sturz kopflos über alle Berge davon gerannt, und welches Fortbewegungsmittel kommt in Frage um über Stock und Stein mitzuhalten? Natürlich ein Islandpferd! Belli und ich sind spontan zu unseren Paddock gerannt, auf die Pferde gesprungen und haben die Verfolgung aufgenommen. Gott sei dank haben genügend Helfer vom Hof so wie alle Autofahrer, als es dann auf eine Strasse rannte, ideal reagiert und der Braune konnte unbeschadet eingefangen werden.

An dieser Stelle nochmal alles Liebe an die Besitzerin, wir hoffen, sie hat diesen riesen Schock gut überwunden!

Trotz der großen Hitze war es ein wirklich perfektes Turnier! Genug Schatten für alle Zuschauer, beste Verpflegung usw.!

Wir kommen sehr gerne wieder!

14.-15.04.2017: Reitkurs mit Andre Böhme

Zwei Tage voller Highlights, Spass und unfassbaren Fortschritten!

Andre Böhme als Kursleiter ist einfach immer wieder eine riesen Bereicherung und macht einem das Reiterleben um ein so vieles unbeschwerter!

Danke an Andre und die zahlreichen Teilnhemer für zwei wundervolle Tage!

Alle Bilder in unserer Hof-App!

14.04.2017: Töltende Eier auf dem Reussenberg

Am Karfreitag fand auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg in Crailsheim die traditionelle Osterwanderung für Familien in Kooperation mit der Volkshochschule statt!


Jede Familie bekam bei wunderbarem Frühlingswetter ein freundliches Islandpferd zugeteilt, welches dann gemeinsam unter fachkundiger Anleitung geputzt und für den Spaziergang fertig gemacht wurde. 

Anschließend durften die Familienmitglieder auf einer etwa zweistündigen Wanderung durch das Naturschutzgebiet Reußenberg abwechselnd auf "ihrem" Pony reiten und sich auch gegenseitig führen. Unterwegs war es besonders wichtig, die Augen offen zu halten, so war doch der Osterhase gesichtet worden und tatsächlich, 102 Eier hatte er für die über 50 Teilnehmer an den großen Seen im Wald versteckt!

Ob daran vielleicht auch die 5 kleinen Reitschüler, welche am Vortag die Küche der Hofchefin in ein buntes Feuerwerk aus Eiern, Tölteraufklebern und Farben verwandelt hatten, nicht ganz unbeteiligt waren blieb allerdings bis zum Schluss ungeklärt... 

Es war ein wunderbarer Nachmittag und es konnten dank der super zuverlässigen und geduldigen Schulpferde und unermüdlichen freiwilligen Helfer auf dem Reussenberg wieder einmal viele neue kleine und große Islandpferdefans dazu gewonnen werden!

Juni 2017: ACHTUNG NEU! Reitabzeichen:

IPZV – Basispass Pferdekunde
Dieser 4-tägige Kurs mit anschließender Prüfung (optional) ist jedem, der in irgendeiner Form mit Pferden zu tun hat, absolut ans Herz zu legen.

Es werden umfassendes und wichtiges Wissen rund um das Pferd vermittelt und theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang und in der Versorgung des Pferdes erlernt und vertieft. Es handelt sich um wichtige Grundlagen, die jeder Pferde-Mensch beherrschen sollte. Da in diesem Kurs nicht geritten wird, sind auch alle Nicht-Reiter herzlich eingeladen, mehr über das Pferd zu erfahren und sich im Umgang mit diesem schulen zu lassen. 



In der Theorie werden wir uns mit der Geschichte des (Island-)Pferdes, mit Fütterung, Haltungsformen, Sicherheit und Unfallverhütung und vielem mehr befassen. Auch der wichtige Bereich Krankheiten spielt eine große Rolle. Die Praxis wird bestimmt durch Pferdepflege, das korrekte Führen eines Pferdes, Bodenarbeit und durch den richtigen Umgang mit unserem Partner Pferd. Außerdem werden die Grundsätze zum Verladen eines Pferdes erlernt. 
Die Beherrschung all dieser interessanten Bereiche rund um’s Pferd bildet eine solide Grundlage für das Aufeinandertreffen von Mensch und Pferd.


Der Basispass Pferdekunde ist Voraussetzung für weiterführende Abzeichen wie z.B. Freizeitreitabzeichen und Reitabzeichen und ist gleichbedeutend mit dem Basispass FN und bei IPZV wie FN gleichermaßen anerkannt.
Voraussetzungen: Keine Reitkenntnisse nötig. Der Teilnehmer muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden. 
Kursdauer: 4 Tage + ½ Tag Prüfung
Kursleiterin: Linda Lehmann (IPZV-Trainer C)

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 255€ inkl. kompletter Verpflegung (Mittagessen, Getränke, Kaffee/Kuchen)
mit Lehrpferd: 255€ € inkl. kompletter Verpflegung (Mittagessen, Getränke, Kaffee/Kuchen)
(zzgl. Prüfungsgebühr; diese richtet sich nach der Teilnehmerzahl und dem IPZV-Gebührenkatalog.)

05.03.2017: Geländereitkurs

Von all unseren Kursen hier auf der HP zu berichten würde den Rahmen sprengen (alle Berichte aber auf unserer Facebookseite!), trotzdem möchte ich  für unseren Geländereitkurs heute eine Ausnahme machen:

An Tagen wie diesen. ...
Mit so einer tollen Gruppe wünscht man sich tatsächlich Unendlichkeit!

Viele neue Gesichter und ebenso viele alte Gesichter traffen sich heute zu unserem Geländekurs Teil 1!

Bei bestem Wetter wurde viel Theorie gebüffelt, dieses Wissen im Geländeparcours gefestigt und beim grossem Ausritt am Nachmittag dann überprüft.

Ob beim Einzelgalopp von der Gruppe weg oder dem Sprung über den Graben, es war anspruchsvoll und toll und wir haben uns sehr gefreut, dass ihr alle so voller Vertrauen in uns und unsere Schulpferde wart und bedingungslos mitgemacht habt und daran gewachsen seid!

Auf ein baldiges Wiedersehen, 
Linda, Nicole & die Ponys von Reussenberg

12.02.2017: Showteam Reussenberg in Gaildorf

Was für ein Aufwand! Was für ein schöner Tag!

Mit 12 Pferden (eigentlich 13, hat aber nicht mehr rein gepasst:-D), etwa 30 Reitern und Helfern, 8 Fahrzeugen, 5 Hängern (davon einer nur für die Requisiten und Ausrüstung) ging es heute nach Gaildorf. Vier Schaunummern wollten durch das Showteam Reussenberg bewältigt werden, so hatten wir die Gangpräsentation, unsere altbewährte Clownnummer, die elfengleiche Elfen-und Trollquadrille (mit 12 Islandpferden ist die Halle übrigens voll;-)) sowie unsere neue Nummer die Halsringquadrille vorbereitet. Für viele junge Reiter unserer Quadrille war es der erste (und somit sehr aufregende!) Auftritt, wurden sie doch erst kürzlich durch besonderes anstrengen in den Kinderreitstunden ins Team berufen! 
Alle haben ihre Nummern sehr gut gemeistert (auch wenn das Quadrille"fädeln" zu Hause immer perfekt war und heute unter Adrenalin etwas wild) und ich bin wirklich baff, dass wir tatsächlich stets optimal im Zeitplan waren, nichts zu Hause vergessen und alle die Nerven behalten haben!
Eins war aber natürlich von vorneherein klar, auf unsere Ponys ist immer Verlass :-)

Wir hoffen, alle Zuschauer hatten einige schöne Stunden in Gaildorf und wir konnten Euch die Rasse des Islandpferdes etwas näher bringen!

Jan.2017: Schneefreuden

30.12.2016: Solarium

Genau das richtige Winterwetter um unser Pferdesolarium einzuweihen!

Ab sofort steht es unseren Pensionspferden kostenfrei zur Verfügung!

29.12.2016: Herzensangelegenheit Ehrenamt

Herzensangelegenheiten Ehrenamt:

Heute waren wir in der crailsheimer Burgbergstrasse, also bei den Kindern, welche in sehr schwierigen finanziellen Situationen mit wenig Perspektive aufwachsen und somit eigentlich nie die Chance hätten das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde oder auch ganz allgemein den Kontakt zu Tieren kennen zu lernen.
Mit tollen Helfern (danke Cathrin, Elke, Gina, Belli und Vivien), den tollen Schulpferden Menja, Ljufur und Saedis und der Organisation durch den Freundeskreis Burgbergstrasse hatten die dortigen Kinder einen ganz tollen Nachmittag der ihnen in Erinnerung bleiben wird und dessen fröhliche Momente einen ganz besonderen Platz in ihren Herzen eingenommen haben!

Es war uns eine große Freude heute so viel Freude schenken zu dürfen!

Wir kommen sicher wieder!

NEUE TERMINE ONLINE!

"Termine" 

Erste Termine für 2017 sind bereits online! Weitere folgen in der nächsten Zeit!

23.12.2016: Weihnachtsgeschenke für die Einsteller

Einstellergeschenke verteilt, Weihnachten kann kommen!?
Dieses Jahr neben personalisiertem Weihnachtsgeschenk (verpackt und geheim;-)) und unserem traditionellen Hofkalender zusätzlich mit der neuen Reussenberger-Leckerlibackmischung ????

Wer von euch  auch gerne einen Hofkalender möchte schickt mir bitte einfach seine Adresse, wir schicken euch gerne einen zu - natürlich kostenlos!

10.12.2016: Ponyweihnacht

Anbei ein paar Impressionen unserer wunderschönen Ponyweihnacht!

04.12.2016: Breitensportliche Veranstaltung (Gelassenheitsprüfung)

Ja, es ist bekannt, dass ich einen sehr guten Draht zum Wetter habe. Ja, es war trotzdem gewagt eine solche Veranstaltung auf den Dezember zu legen und ja, ich hatte selbst meine Bedenken!

Aber nein, wir wurden nicht enttäuscht!

Strahlender Sonnenschein und trockene -11C, das Dezemberwetter hat für uns sein Bestes gegeben!

So fand am Vormittag die geführte Gelassenheitsprüfung statt, welche es unter den wachsamen Augen der Richter Juliane Wanka-Strehl und Christine Schreck (mein besonderer Dank an euch Beide!!) zu bestehen galt, um am Nachmittag, nach dem leckeren Mittagessen im kuschelig warmen Reiterstübchen (danke Bettina, Andrea, Cathrin, usw.!) dann bei der gerittenen GHP starten zu dürfen!

Natürlich haben die hofanghörigen aber auch fremden Führer und Pferde das souverän geschafft und sich teilweise dann in der gerittenen GHP sogar nochmals verbessert!

Viele wuchsen wirklich über sich hinaus und können auf die erbrachten Leistungen richtig stolz sein oder wissen nun, dank der allzeit konstruktiven Richterkommentierung, was sie vielleicht noch verbessern können.

Ich denke es war für alle ein schöner Tag auf dem Reussenberg und ich finde, das kann man doch wirklich wiederholen....!

Wirklich ein ganz dickes DANKE an alle Helfer!

Besonderer Dank zusätzlich an Patricia Grahm, unsere unermüdliche und top organisierte Meldestelle!!

03.12.2016: Erste Hilfe Kurs für Pferde

Es war wieder ein super lehrreicher Tag!

In Theorie & Praxis wurden alle darin geschult im Ernstfall richtig zu handeln bzw.diesen überhaupt zu erkennen und richtig einzuschätzen. Ebenso wurde die Anatomie besprochen, Atem- Herz- und Darmgeräusche abgehört und bewertet und viele Verbände gewickelt!

Herzlichen Dank an die motivierten Teilnehmer und natürlich besonderen Dank an unsere geniale Pferdefachtierärztin Christine Schreck!!

Wir wünschen euch allen gesunde Pferde und bis bald!

Nov.2016: JETZT Decksprung für 2017 sichern!

01.Nov.2016: Herbstshooting auf dem Reussenberg

28.10.2016: Herbst

Die Tage werden kürzer, das Winterfell länger.

Der Herbst ist da, und mit ihm der erste Frost und das "kuschelige" Gefühl im Stall :-)

Okt.2016: Allergikereignung

Ab sofort stehen in den Kleingruppen Strohpellets als Einstreu zur Verfügung - speziell für Allergiker sehr gut geeignet!

15.+16.10.2016: Reitkurs m.Andre Böhme, Familienwanderung der VHS und Islandpferdetag für Kinder

Am Wochenende war gewohnt viel los!

Bei strahlend blauem Himmel und herrlichen 20C fand der Reitkurs m.Andre Böhme statt, es war natürlich wieder ein wirklich netter und geselliger Kurs und alle Reiter haben fleißig geübt und viel gelernt!

Parallel stand am Samstag die Familienwanderung der Volkshochschule an, wie immer war diese sehr früh ausgebucht und ein besonderes Erlebnis für alle Kinder und Eltern!

Am Sonntag gab es dann noch einen Islandpferdetag für Kinder, auch hier hatten alle großen Spaß und kommen bestimmt ganz bald wieder!

Ein besonders dickes Danke an alle Helfer, ohne welche solche strammen Wochenenden einfach nicht möglich wären!

Sep. 2016: Es wird Herbst auf dem Reussenberg

07.09.2016: Zeitungsbericht über unsere Reitschule

03.09.2016: spontaner Guten-Morgen-Ritt

Gestern erst spontan ausgeschrieben, heute stark besetzt stattgefunden - unser "Guten Morgen Ritt".
Um 6 Uhr trafen sich 10 völlig schmerzfreie Frühaufsteher um mit uns durch die morgendliche Natur zu streifen. Nach 2 Rittstunden und einem gelungenen Sonnenaufgang kehrten wir auf den Hof zurück wo Raffy uns bereits mit frischen Brezeln und Kaffee erwartete!

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt!  ????

01.Aug.-22.Aug.2016: Betriebsferien

24.07.2016: Tag der offenen Tür

Was für ein toller Tag und was für ein gelungenes Fest!

Danke, dass ihr so zahlreich erschienen seid!

Das ganze Album findet ihr auf unserer Facebookseite!

03.07.2016: Turnier Neubauernhof

Gerade kommen wir von einem wunderbaren Turnier auf dem Neubauernhof.
Es war wie immer unübertroffen in Punkten wie Gastfreundlichkeit und Wohlfühlatmosphäre - ein großes Danke an die Organisatoren, Gastgeber, Richter, Sprecher, Helfer und einfach alle Mitwirkenden dort vor Ort!

Dieses Jahr hatten wir im Vergleich zu den 38C im Jahr 2015 quasi "Glück mit dem Wetter", am Samstag so richtig starker Regen und es war wirklich alles einfach nur noch nass und ekelig - bis auf die Bahn, die hielt das locker aus! Am Sonntag dann durchwachsen aber wenigstens trocken, so trocken, dass wir sogar ein paar Klamotten für die Endausscheidungen halbwegs ansehnlich bekamen....

Aber erst einmal zu den Ergebnissen:

Belli ritt sich mir ihrer Glyrna in die Endausscheidung der Tölt und der Viergang, dort kam sie dann jeweils auf den 5.Platz. In der Geschicklichkeit wurde sie mit einer hervorragenden Endnote von 6,5 stolze Zweite!

Unsere kleinste Teilnehmerin war Romy auf unserem bewährten Schulpferd Frosti, natürlich war sie mächtig aufgeregt bei ihrem ersten Turnier aber Frosti hat alles gegeben sie sicher durch die Prüfungen zu tragen und so wurde Romy in der Tölt 5., in der Viergang 2. und in der Geschicklichkeit zufriedene 4.!

Valerie startete mit der ja erst seit kurzem in ihrem Besitz befindlichen Hafla welche ihr zum Glück ganz gut das tölten beigebracht hat denn sie machten das wirklich super! In der Viergang reichte es bei großem Starterfeld für den 14.Platz und dann war da ja noch die Geländeprüfung! Endlich wurde diese überhaupt mal wieder bei einem Turnier ausgeschrieben und so traten wir natürlich auch an! 23 Reiter trauten sich auf die schöne Geländestrecke, welche es mit all ihren "Tücken" in möglichst genauen 8 Minuten zu bewältigen galt, ganz in ihrem Element übersprang Hafla alle Hindernisse flüssig, ging problemlos durchs Wasser und das alles natürlich noch in recht genau der gewünschten Zeit, sodass es hier ein verdienter 4.Platz wurde!

Debora war mit ihrem Dvalin dabei, Anfang des Sommers hatte sie begonnen den bis dahin doch recht grundgangartenstarken Kerl einzutölten und die "neue" Gangart gefällt ihm nun so gut, dass er sich in der schweren Dressur nicht so ganz zwischen Trab und Tölt entschieden konnte. In der Viergang machte er seine Sache schon besser und Debora kann wirklich stolz auf sich sein, mit ihrem selbst eingerittenen und nun auch selbst eingetölteten Pferd ihr erstes Turnier so souverän gemeistert zu haben! Ganz braves Pferdchen, ganz hübsch sitzende Reiterin!

Ich ging mit dem von uns ausgebildeten Freki an den Start, da er bis auf das an-und einreiten nicht wirklich geritten wurde bisher (die Winterpausen sind bei mir für die eigenen Pferde ja immer irgendwie lang;-) und manchmal doch ein eher schwaches Nervenkostüm hat war mein Ziel eigentlich die reine "Gewöhnung" an fremde Umgebung und Situationen, auch um heraus zu finden, ob ich mit ihm in unserem Showteam mitreiten könnte wenn mal "Not am Pferd" sei. Und dann DAS! Mit einer unglaublichen Selbstverständlichkeit ratterte er alle Gänge nur so runter, bei beinahe 30 Startern in dieser Viergang hielten wir lange die Führung, letzen Endes waren wir nach der Vorentscheidung dann auf dem 3.Platz und ich musste mir ein paar ungläubige Freudentränen verdrücken, in der Endausscheidung waren wir beide am Sonntag Abend dann schon etwas müde und ritten uns hier trotzdem auf einen guten 4.Platz! Ich bin vor Stolz auf den tollen Kerl wirklich beinahe geplatzt und immer noch kann ich es nicht so ganz glauben, wie er mit mir über sich hinaus gewachsen ist!
Zusätzlich bin ich am Samstag bei wirklich strömendem Regen mit Frosti in der Geländeprüfung gestartet, souverän meisterte er alle Aufgaben als wäre es das normalste auf der Welt bei diesem Wetter, vollkommen verdreckt und klatschnass über Äste und Heuballen zu springen, durch einen Bach zu reiten und sonstige Geländeschwierigkeiten auf der 2,3km langen einsamen Strecke zu meistern, natürlich waren wir etwas langsamer wie die wilde Valerie, sind daher nicht unter den ersten Fünf platziert und ich habe auch keine Ahnung auf welchem Platz wir eigentlich gelandet sind. Darum ging es bei dieser Prüfung aber auch wirklich nicht! Der Spaß stand (wie bei uns eh immer) hier noch mehr im Vordergrund und wir fanden es ganz toll, dass der Neubauernhof diese etwas in Vergessenheit geratene aber dem Islandpferd doch so würdige Prüfung ausgeschrieben hat - nächstes Jahr sind wir selbstredend und voller Vorfreude wieder dabei!

So, nun mach auch ich Feierabend und bedanke mich als letztes noch bei unseren unzähligen Helfern "drum herum", bei Josy fürs fotografieren und und und...

Ein tolles Wochenende!

Juni 2016: Haddur frá Bár

Deckanzeige:

Haddur fra Bár - JETZT in Deutschland!

Wunderschöner Hengst mit hoch weiten Bewegungen in allen Gängen, höflich und freundlich zu Tier und Mensch!

Da noch nicht geritten vorgestellt aktuell in HB 2 eingetragen.

Vater IS2003177270 - Flygill frá Horni I
Mutter IS1990284301 - Aska frá Búðarhóli

Genetik:
1.) Farbe
Haddur ist ein Rappfarbwechsler, er vererbt seine Farbe dominant.

2.) Gangveranlagung
Reinerbig für das Pacegen. Selbst bei Anpaarung mit dreigängigen Stuten erhält man Fohlen mit Tölt- oder Fünfgangveranlagung.

Haddur deckt ab dem 04.Juli auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg auf der Weide.

Decktaxe: 400€ zzgl. Weidegeld.

21.-22.05.2016: Jagsttalritt

Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit!

20 Reiter waren angereist um mit den Tourguides der Islandpferdereitschule Reussenberg das Jagsttal auf herrlich idyllischen Wegen zu bezwingen.

Das Wetter war mit 28C und strahlend blauem Himmel zwar eher Reiter- wie Islandpferdefreundlich, dennoch marschierten alle, auch die hoffremden Großpferde, strammen Schrittes los, sodass nach 26 km und drei feucht-fröhlichen  Flußdurchquerungen die Übernachtungsstation, eine Straußenfarm, direkt an der Jagst erreicht wurde.

Dort wurden alle Pferde auf ihre schattigen Koppeln, welche von den Fahrern des Servicemobils bereits aufgebaut worden waren, gebracht und die erschöpften, mittlerweile Sonnenbrand geplagten Reiter mit frisch gebackenen,  herrlich duftenden Straußeneiwaffeln und einem leckeren Abendessen gestärkt, bevor die Zelte aufgeschlagen und die Nachtlager gerichtet wurden.

Den Abend ließen alle gemeinsam am Lagerfeuer ausklingen.

Am nächsten Morgen wurden die Reiter durch die ersten, bereits wieder sehr warmen Sonnenstrahlen und den Ruf des hartnäckigen Kuckucks geweckt.

Schnell versorgte man gemeinsam die Pferde um sich dann an dem üppigen Frühstücksbüfett für den kommenden Tag und die nochmal zu erwartenden Höhenmeter und Flußdurchquerungen zu stärken.

Dann ging es wieder los, die Gruppe hatte sich mittlerweile richtig gut eingespielt und die Pferde liefen super fleißig voran.

Nach vier Reitstunden und keiner ausgelassenen Möglichkeit, sich und die Pferde in der Jagst abzukühlen, kehrte die Gruppe in der Hammerschmiede, einer alten Mühle direkt im Tal, ein.

Nach der Stärkung und etwas verdienter Ruhe im Schatten traten die Reiter die letzte Etappe des Wochenendes an, ein letztes mal hieß es, dass Jagsttal zu verlassen und am späten Nachmittag dann den heimatlichen Stall zu erreichen.

Dort ließen wir im Reiterstübchen den Ritt bei selbst gebackenem Erdbeerkuchen und vor allem vielen kühlen Getränken ausklingen und freuen uns besonders, mit unseren tollen Schulpferden so viele neue Reiter für das Islandpferd begeistert zu haben und uns sicher schon bald alle wieder zu sehen!

Es sind selbstverständlich auch Reiter mit eigenen Pferden aller Rassen herzlich willkommen!

13.05.2016: Juniorchefin (4Jahre) auf Schulpferd Frosti

Weil unsere Schulpferde einfach die Besten sind!

VIDEO

24.04.2016: Showteam Reussenberg in Wackershofen

Zwischen Sonnenbad und Schneesturm...
Der April macht was er will!
Heute ritten wir Showprogramm auf dem Pferdetag in Wackershofen, angereist sind wir im schlimmsten Schneesturm, geritten im warmen Sonnenschein, auf das Wetter war einfach kein Verlass, auf unser Showteam schon! 
Gewohnt Synchron bekommen wir unsere Elfen-und Trollquadrille trotz den schwierigen Bodenverhältnissen und ohne "Begrenzung" hin und erhielten hierfür viel Lob, großes Gelächter gab es dann bei unserer Clownnummer, welche immer wieder erfrischend und einfach "cool" ist.

Herzlichen Dank an alle Helfer, Reiter, Hängerfahrer, das tolle Publikum, usw. - es war ein toller Tag mit Euch!

22.04.2016: Ehrenamt

Herzenssache! ?
Heute hatten wir einige Flüchtlingskinder aus dem Auffanglager in Kirchberg an der Jagst bei uns, welchen wir dank einer großen Schar Helfer, bestehend aus Einstellern und Reitschülern (ihr seid spitze! !), und unseren tollen Ponys, ehrenamtlich eine unbeschwerte Zeit ermöglichen konnten!
Es war ein wunderschöner, geführter Ausritt durch den Wald, welcher die Kids die Strapazen der letzten Zeit, wenigstens für diese zwei Stunden auf dem Pferderücken und in der wärmenden Sonne, ein wenig vergessen ließ. 
Wir freuen uns auf baldige Wiederholung!

Das Team vom Islandpferdegestüt Reussenberg (Nicole Nutsch)

20.04.2016: Wir haben unser Geburtstagsprogramm erweitert!

Besucht unsere Geburtstagsseite unter:

www.Geburtstage-Reussenberg.de

11.04.2016: Reitplatzneubau

Unser Reitplatzneubau (März/April 2016)!

Reiten mit herrlicher Aussicht! 

Vom "Matschloch" zum speziell auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausgelegten Allwetterplatz, mit innovativem Unterbau und personalisiertem Sandboden für höchste Ansprüche ( für Gangpferdereiten und Barhufpferde besonders geeignet)!

Wir sind so glücklich! 

Nach Wochen harter Arbeit (wir machen ja immer alles selbst!!) ist es vollbracht, unser neuer Reitplatz (20x40m) ist fertig! 
Und er ist super! 
Von Frosti und mir persönlich getestet steht er unseren Einstellern und Reitschülern demnächst zur Verfügung! 

01.04.2016: Hrauni und Linda

Unser frisch eingerittener Hrauni hat Linda mehr als gut durch die Prüfung zum silbernen Reitabzeichen getragen. 
Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung und sind mächtig stolz auf unseren Kleinen !!

25.03.2016: Familienwanderung

Familienwanderung mit Islandpferden und Ostereiersuche.

Nach unserem Einstellerausritt ging unser Karfreitag mit der Familienwanderung (Anmeldung über VHS) zu Ende.

40 wetterfeste Teilnehmer hatten eine Menge Spaß mit und auf unseren Islandpferden und fanden im Wald unzählige bunte Ostereier.

Ein riesen Spaß, trotz kleiner Regenschauer, für die ganze Familie! !

Hier ein besonders dickes Danke an meine Helfer!!

25.03.2016: Einstellerausritt

Heute hatten wir unsere Einsteller zum Burgbergritt eingeladen und die meisten fanden Zeit, bereits am frühen Karfreitag und bei leichten Nieselregen mit uns die schöne Tour zu reiten. Anschließend wärmten wir uns im Reiterstübchen bei Kaffee, frisch gebackenem Zopf von Elke und selbst gemachter Marmelade von Debora.
Es war ein toller Vormittag mit Euch!

22.03.2016: Unsere Lama und seine Fönfrisur

20.03.2016: Massage und Dehntechniken - Tageskurs

Was für ein lehrreicher Tag mit unglaublich viel wertvollem Input und für jedermann umsetzbaren Übungen und Griffen zur Verbesserung des Wohlbefindens unserer Pferde!

Ganz toll, danke Katha! Weitere Kurstermine (nochmal Teil 1, sowie der Aufbaukurs) folgen!!
www.pferdeosteopathie-klug.de

19.03.2016: Gelassenheitsprüfung und Pferdeprämierung Ilshofen

Heute waren wir mit 17 (!!) Pferden und Reitschülern auf der Gelassenheitsprüfung und Pferdeprämierung Ilshofen.

Einmal ging es um die "Schönheit" (Pferdeprämierung, alle 1.Preis), dann um die perfekte Vorstellung, absolut Gehorsam und Gelassenheit der Pferde (Gelassenheitsprüfung).

Es war ein toller Tag und ich bin stolz auf Euch und froh, dass Ihr den Weg "konsequenter, pferdegerechter Pferdeerziehung" mit uns geht und man sich so auch einfach überall mit unseren freundlichen Pferden sehen lassen kann - ganz, ganz toll gemacht! ! 

VIDEO (von Madeleine, 4 Jahre mit ihrem Strakur)

NEU in 2016: WANDERREITSTATION

Auch für mehrtägige Aufenthalte und Ritte "in verschiedene Richtungen" geeignet!

Lage:

Wir befinden uns sehr idyllisch gelegen im Naturschutzgebiet Reussenberg, nah zum Jagsttal und Burgbergwald.

Unterbringung:

In unserem schlichten aber zweckmäßigen Ferienzimmer finden bis zu 7 Wanderreiter Platz in gemütlichen Einzelbetten.

Die Möglichkeit zur Übernachtung im Heu oder in der Reithalle ist natürlich ohne Personenbegrenzung jederzeit zusätzlich möglich!

Die Pferde können auf unseren fest eingezäunten Koppeln oder bei Bedarf und je nach Belegung in den großen Paddockboxen untergebracht werden. 24h Heu/Gras und "Vollpension" ist selbstverständlich!

Am Abend ist gemütliches Beisammensein im Reiterstübchen und auf der Terrasse möglich.

Sanitäre Anlagen (auch Duschen) befinden sich im Haupthaus.

Verpflegung:

- bei Ankunft vor 16.30 Uhr Kaffee und Kuchen

- am Abend selbstständiges Grillen auf Gasgrill, Pizzaservice oder "Spaghetti nach Art des Reussenbergs" möglich. Das Reiterstübchen verfügt zusätzlich über eine Mikrowelle. (Große Einkaufsmärkte befinden sich trotz der einsamen Lage auch in zu Fuß erreichbarer Nähe, wir gehen aber auch gerne für Euer selbstständige Grillen vorab einkaufen - je nach Wunsch!)

- Heißgetränkeautomat (Kleingeld nötig!) und Getränke vorhanden - besondere Wünsche bitte anmelden!

- "kleines Frühstück" wird bereit gestellt

Sonstiges:

Hunde willkommen! Hängerstellplätze vorhanden!

Die Betten verfügen über Kissen und Decke, Handtücher vorhanden.

Sonderwünsche erfüllen wir gerne!

Kosten:

all inkl. pro Team (also Reiter mit Pferd)/ Nacht 48€. (Ggf. zzgl. Pizzaservice oder Grillguteinkauf (Selbstkostenpreis).)

07.02.2016: Gaildorfer Pferdetage

Jan.2016: WINTER

10.01.2016: Betriebsferien Ende

Betriebsferien Ende - jetzt geht's wieder richtig ab :-) Hier unsere "Minis" (1,5-3Jahre).

Wir wünschen all unseren Kunden frohe Weihnachten!

Auf dem Foto seht Ihr die Hofchefin mit der Stute Saedis, Fotograf: Anja Hinz.

Februar 2016: freie Doppelbox

Am 01.02.16´ziehen zwei Berittpferde nach Hause um, somit wäre eine große Doppelbox (42qm2) auch für Pensionspferde frei! 

Jede Rasse willkommen! 

Ebenso ist ein Platz in der Wallachherde für sozialisierte Robustpferderassen  (Sommer 24h Weide, Winter Offenstall+Koppel) frei!

Was Euch bei uns erwartet:

- 24 h Heu

- sehr verträgliche, verspielte Herde (15 Hengste und Wallache von 2-40 Jahren) 

- im Sommer 24 h Weide (bei Rehe oder Ekzem individuelle Haltung), selbstverständlich immer mit Witterungsschutz! Im Winter zeitlich begrenzter Weidegang.

- Reitplatz (20x40m)

- kleine Bewegungshalle

- kleiner Longierzirkel

- beheiztes Reiterstübchen mit Heißgetränkeautomat

- überdachter Putzplatz

- unglaublich idyllisches Ausreitgebiet direkt ab Hof (Naturschutzgebiet Reussenberg mit angrenzendem Jagsttal)

- 24 h Notfallservice (Kliniktransport, Sonstiges)

- organisierte Impf, - Hufschmied,- Zahnarzt- und Physiotherapeutentermine

- laufend Wochenendveranstaltungen für jeden Geschmack (Mounted-Games-Kurse, Zirkuslektionenkurse, Signalreitlehrgänge, mehrtägige Wanderritte, usw.)

- komplette Vollpension

- Sattelschrank kann natürlich gerne mitgebracht oder angemietet werden

- eine unglaublich nette, lustige, bunt gemischte (von 8- 60 Jahren alles dabei) und offene Stallgemeinschaft!

...und dann vor allem: ein ausgeglichenes, gesundes und zufriedenes Pferd!

Und das alles direkt vor den Toren von Crailsheim!

Selbstverständlich freuen wir uns über jeden neugierigen Besucher, auch gerne unangekündigt!

Preise und weitere Informationen unter 

www.Islandpferde-Reussenberg.de

Jan.-März 2016: Reihe "sinnvolle Winterbeschäftigung"

Beachtet unsere neue Seminarreihe zum Thema "sinnvolle Winterbeschäftigung, abwechslungsreich durch die kalte Jahreszeit!".

Ab zwei gebuchten Kursen dieser Reihe erhaltet Ihr 10% Rabatt!

Alle Infos unter "Termine"!

Gerne stellen wir auch hochwertige Gutscheine zu Weihnachten aus, solltet Ihr Eure Liebsten damit beschenken wollen!

20.12.2015-10.01.2016: Betriebsferien

Unsere Schulpferde verabschieden sich in ihre wohlverdienten Ferien!

20.12.2015: Sola vom Reussenberg und Patricia

So muss ein Weihnachtsgeschenk vom Ehemann aussehen....
Glückliche Pferdebesitzerin Patricia mit ihrem Weihnachts-Zuwachs Sola vom Reussenberg und somit natürlich auch eine weitere Einstellerin auf dem Reussenberg! 
Glückwunsch zum ersten eigenen Islandpferd !

17.12.2015: Weihnachtsgeschenke für die Schulpferde

Weihnachtsmassagen für die Schulpferde (siehe Aushang "Weihnachtsgeschenke für die Schulpferde"). Danke an die beteiligten Reitschüler und Alex (Physio). ????

03.12.2015: Bericht im Hohenloher Tagblatt

22.11.2015: FINDERLOHN 150€ !!!

VERZWEIFELT (!!) GESUCHT


Die kleine "Schlecki" (langhaarig, 3 Monate alt) unserer vierjährigen Tochter ist am Sonntag, den 22.11.15 vom Islandpferdegestüt Reussenberg in Crailsheim-Hagenhof verschwunden.

Wir hatten an diesem Tag mehrere sehr gut besuchte Veranstaltungen auf unserem Hof, es ist durchaus möglich und sehr wahrscheinlich, dass sie in ein Auto eingestiegen ist und sich somit quasi im kompletten süddeutschen Raum aufhalten könnte!

Infos (auch Totfund!) bitte an Tel. 0174-2427371

HERZLICHEN DANK!

06.12.2015: PONYWEIHNACHT

Ponyweihnacht bei den Islandpferden Reussenberg! 

Wir laden ALLE Familien, Freunde, Reitschüler, Pferdeinteressierte und Einsteller ab 16 Uhr zu unserem kostenlosen weihnachtlichen Türkranzbasteln bei Weihnachtsgebäck und Punsch ein! 

Natürlich wird es ebenso kostenloses Ponyreiten geben, ausserdem können sich alle Interessierten über unser Angebot in der Reitschule informieren. 

Kommt vorbei!

21.-22.11.2015: Signalreitkurs

Auf Grund von Krankheit sind kurzfristig ZWEI Plätze bei unserem seit Wochen ausgebuchten Signalreitkurs frei geworden!

Schnell melden wer Interesse hat und gerne noch dabei wäre!

15.11.2015: In Liebe für Cloy

Wenn einem die Worte fehlen. ...

Geb.: vor vier Jahrzehnten auf Island
Geliebt in unserem Schoß eingeschlafen: 15.11.2015

In unseren Herzen seit zwei Jahrzehnten und für immer ?

Danke Cloy für ALLES!

02.11.2015: WLAN für all unsere Kunden

Freies WLAN auf dem gesamten Hof für all unsere Kunden!

Gastzugangsdaten findet ihr an der Pinnwand am Putzplatz!

November 2015: Weihnachtsgeschenke für die Schulpferde

Bald ist wieder Weihnachten, viele Reitschüler und Reitbeteiligungen haben dann das Bedürfniss ihren Lieblingsschulpferden etwas besonderes als Dankeschön für das vergangene Jahr auf deren sicheren Rücken zukommen zu lassen.

Da bei uns ja absolutes Leckerlie und Zusatzfutterverbot (damit sie alle gesund bleiben!) herrscht gestaltet sich dies manchmal gar nicht so einfach.

Dieses Jahr möchten wir die geniale Idee einer Reitschülerin aufgreifen und mit unserer Pferdephysiotherapeutin (<wbr />www.therapeutin-tiere.de/) einen Wellness-Massagetag für unsere Schulpferde gestalten.

Hierfür könnt Ihr Eurem Lieblingspferd einen Gutschein schenken!
Das Wellness-Massage-Paket kostet pro Pferd 100€, natürlich ist es auchmöglich sich mit anderen Reitschülern für ein Pferd zusammen zu tun und die Kosten untereinander zu teilen.

Nach den vielen Kilometern mit ihren Reitschülern auf dem Rücken kann es in der kalten Jahreszeit sicher kein sinnvolleres Geschenk als eine entspannende Massage geben!

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und hoffen, dass möglichst viele Schulpferden zusätzlich zu dem wie wir sie ja eh rund ums Jahr verwöhnen an Weihnachten noch etwas besonders gutes getan wird!

Wir hängen am Stall eine Liste aus, in welche man sich und seinen schenkenden Betrag beim jeweiligen Pferd eintragen kann!

Vielen Dank, die besten Schulpferde vom Reussenberg!!

01.11.2015: Herbstfreuden

01.11.2015: Freie Pensionsplätze

Wir haben aktuell eine große (42qm2) Box (jede Rasse willkommen) und zwei Plätze in der Wallachherde für Robustpferderassen (Sommer 24h Weide, Winter Offenstall+Koppel) frei!

Was Euch bei uns erwartet:

- 24 h Heu

- sehr verträgliche, verspielte Herde (15 Hengste und Wallache von 2-40 Jahren)

- im Sommer 24 h Weide (bei Rehe oder Ekzem individuelle Haltung), selbstverständlich immer mit Witterungsschutz! Im Winter zeitlich begrenzter Weidegang.

- Reitplatz (20x40m)

- kleine Bewegungshalle

- kleiner Longierzirkel

- beheiztes Reiterstübchen mit Heißgetränkeautomat

- überdachter Putzplatz

- unglaublich idyllisches Ausreitgebiet direkt ab Hof (Naturschutzgebiet Reussenberg mit angrenzendem Jagsttal)

- 24 h Notfallservice (Kliniktransport, Sonstiges)

- organisierte Impf, - Hufschmied,- Zahnarzt- und Physiotherapeutentermine

- laufend Wochenendveranstaltungen für jeden Geschmack (Mounted-Games-Kurse, Zirkuslektionenkurse, Signalreitlehrgänge, mehrtägige Wanderritte, usw.)

- komplette Vollpension

- Sattelschrank kann natürlich gerne mitgebracht oder angemietet werden

- eine unglaublich nette, lustige, bunt gemischte (von 8- 60 Jahren alles dabei) und offene Stallgemeinschaft!

...und dann vor allem: ein ausgeglichenes, gesundes und zufriedenes Pferd!

Und das alles direkt vor den Toren von Crailsheim!

Selbstverständlich freuen wir uns über jeden neugierigen Besucher, auch gerne unangekündigt!

Preise und weitere Informationen HIER

Endlich online und buchbar! Zweitägiger Jagsttalritt im Mai 2016!

25.10.2015: Tagesritt

Heute fand unser letzter Ganztagesritt in 2015 statt!

Der Herbst verwöhnte uns nochmals mit trockenem, optimalen Reitwetter! 

Es ist einfach ein Vergnügen durch das bunte, raschelnde Laub zu reiten!

Wie immer war es eine sehr nette Gruppe, die brävsten Ponys der Welt und eine abwechslungsreiche Strecke (35km) - alles rund herum gelungen!

Wir freuen uns nun auf die Wanderreitsaison 2016 !

20.10.2015: Herbst auf dem Reussenberg

23.09.2015: Herbst-Aktion, zwei ganz tolle Pferde aus eigener Zucht zum Sonderpreis!

Hjalti
Dimma (Mitte)

Hjalti vom Reussenberg, geb.2012, Wallach, Brauner

M.: Trilla frà Bjarnanesi
V.: Isbjörn frà Hunasstödum

Wunderschöner, kleinbleibender Wallach mit sehr guten GGA und vielversprechenden Töltansätzen in den Übergängen.
Absolut unerschrocken, selbstbewusst, menschenbezogen und einwandfrei erzogen (selbstredend verladefromm, anbinden, führen, putzen und allgemeiner Umgang).
Kerngesund und robust.

In artgerechte Haltung mit Spielkameraden zum Herbst-Preis von 2800€.

 

Dimma vom Reussenberg, geb.2011, Stute, Rappe

M.: Elja vom Mühlenhof
V.: Isbjörn frà Hunasstödum

Langbeinige, elegante Fünfgangstute. Zeigt alle Gänge klar getrennt und mit viel Takt und Bewegung auf der Weide.
Ideales angehenden Damen- oder Jugendreitpferd. Auf Grund von Temperament und Sensibilität kein Kinderpony.

Im Umgang einwandfrei und tadellos erzogen (führen, anbinden, Hufe geben, usw.), stets respektvoll, freundlich und bemüht. Ansonsten natürlich noch roh!

Kerngesund und robust.

Zum Herbst-Preis für 3500€.

Preise gültig bei Abholung bis 10.10.15.

19.+20.09.2015: Volksfestumzug

Am 19.+20.Sep.2015 nahmen wir unter unserem langjährig bewährten Motto "Immenhof für Alle" an den Umzügen in Crailsheim teil.

Bereits Tage davor haben unzählige Helfer am Wagen (unserm "Pferd Reussi") gebaut (was wäre denn auch ein Festzug ohne Wagen), die über 1000 Luftballons zum verteilen aufgeblasen, Flaggen gebastelt, Pferde gewaschen, die Musik ("trippel trappel Pony", "es steht ein Pferd aufm Flur", "Bibi und Tina", usw.) für unsere wirklich laute Musikanlage ausgesucht, usw.!

Bis in die Nacht waren in der letzten Woche alle im Einsatz, sind dann am Samstag und Sontag wieder extra früh aufgestanden und haben mit Ideen und handwerklichem Geschick zu dem tollen Bild, welches wir abgegeben haben, beigetragen! Ich möchte mich hierfür nochmal HERZLICH BEDANKEN! 

Die Umzüge klappten dann natürlich reibungslos, unsere Pferde sind ja eh totbrav und wohlstens erzogen, da kann nichts schief gehen und auch alles andere war geplant und somit jederzeit im Griff :-)

Selbst als es am Sonntag kurz vor dem Umzug zu kleineren Turbolenzen kam (die Juniorchefin Madeleine musste  zur Untersuchung nach Schwäbisch Hall ins Krankenhaus gebracht werden, Verdacht auf Blinddarm (das war natürlich absolute Prämiere und ganz schön aufregend, hat sie doch noch gar nie in ihrem Leben einen Arzt gesehen, zum Glück waren in der Notfallpraxis alle super nett und beeilten sich, damit wir schnell zum Umzug konnten) wurde ich sofort mehr als würdig vertreten und es gab keinerlei Verzögerungen oder Probleme, so konnte Madeleine, als wir in letzter Sekunde an der Aufstellung ankamen, auf ihr gesatteltes und als Handpferd mitgebrachtes Pferd steigen und den Umzug doch nochmal (wenn auch etwas mitgenommen und müde) mitreiten.

Und am Besten war doch, dass das Wetter einfach super war!

Herz, was willst Du mehr....

Wir wünschen allen ein tolles restliches Volksfest!

Das gesamte Fotoalbum findet Ihr auf unserer Facebookseite unter:  KLICK

 

 

17.09.2015: Nös

Wir wünschen Nös und ihren neuen Besitzern alles erdenklich Liebe!

13.09.2015: Sichelhenket in Roßfeld

Wir waren das Kinderprogramm  und boten von Bastelarbeiten und Ponyreiten über Schatzsuche im Heu alles an was Kinderherzen begehrten!

Außerdem führten ein paar unserer Jüngsten mit Cathrin und Valerie eine Steckenpferdequadrille zum Auftakt der Veranstaltung vor!

Natürlich haben sich die Juniorchefin Madeleine mit  Freund Roman und "Schweini" und Valerie mit "Reussi Rennsau" auch dem eigentlichen Wettbewerb, dem Schweinerennen, gestellt. Madeleine und Roman erreichten als jüngste Teilnehmer aller Zeiten den 9.Platz und Valerie übt nochmal... ;-)

Es war ein toller Tag! Danke an alle Helfer!!

Danke an alle Helfer!!„smile“-Emotico

 

19.+20.09.2015: Volksfestumzug, Teilnehmerinfos:

Hof-T-Shirts oder Jacken sind PFLICHT!

Solltet Ihr keine Hofkleidung besitzen so darf ausnahmsweise auch in sonstiger hellblauer, hoffarbener Oberbekleidung teilgenommen werden.

Reiter sollten rassetypisch Jodhpurreithosen tragen! Bei allen Nicht-Reitern sind vor allem gute Schuhe wichtig! Es besteht bei den Reitern und allen, die gerne auf den Hänger und dort auf "Reußi" reiten möchten (wird abgewechselt!),  selbstredend Helmpflicht!

Seid Ihr bei "Hänger" eingetragen (Liste hängt am Stall aus!) bedeutet dies, dass ihr abwechselnd auf dem Hänger fahren/Reußi reiten und Luftballons vom Boden aus verteilen dürft!

Alle Reiter treffen sich um 7.30 Uhr des jeweiligen Tages auf dem Hof. Pferde und Sattelzeugs  müssen bereits am Vortag gewaschen/geputzt werden.  Für ein einheitliches Bild müssen alle teilnehmenden Pferde eine Hofschabracke tragen, diese verteilen wir vor dem Satteln. "Pferde schmücken" ausdrücklich erwünscht - unser Motto ist "Immenhof für Jedermann", also alles was putzig und süß und Kindheitserinnerungen weckt ist gern gesehen! Zur Aufstellung wird hin geritten und danach auch wieder nach Hause.

Bodenpersonal (Hänger) braucht sich erst um  9.30 Uhr auf dem alten Postweg, Startplatz Nr.30 einfinden.

Abholung der teilnehmenden Kinder bitte direkt nachdem wir "durch sind" an der Bushaltestelle hinter der Leonhard Sachs Schule. Wir sind erreichbar unter 0174-2427371.

Wir benötigen auch für die Vorbereitungen noch Helfer! Wer am Montag, dem 14.09.15 Zeit hat beim Bau des Festwagens zu helfen möge sich bitte gleich melden! Es werden hierfür vor allem handwerklich begabte Männer (und Frauen;-) gesucht! Abnahme des Wagens muss bis Dienstag durch den TÜV erfolgt sein....

Am Freitag ab 15 Uhr brauchen wir dann alle Hände zum Pferde putzen, aufpumpen von mind. 500 Luftballons und dem Feinschliff am Festwagen!

Natürlich findet der Umzug bei jedem Wetter statt und wir zählen auf Euch!

 

Danke, dass Ihr uns unterstützt und auf ein fröhliches VoFe 2015!

Nicole & Team

05.-06.09.2015: Jagsttalritt

Am Wochenende fand der letzte zweitägige Jagsttalritt für dieses Jahr statt!

Mit 20 Reitern und Pferden aller Rassen ritten wir nach dem fröhlichen Begrüßungsumtrunk im Reitplatz das Jagsttal auf traumhaften Wegen und bei wunderbarem Wanderreiterwetter entlang, durchquerten auf Grund der wochenlangen Trockenheit halbwegs trockenen Fußes drei mal die Jagst und erreichten nach 30km schließlich unsere Übernachtungsstation, die Jagsttalranch in Großforst.

Die Pferde wurden direkt am Fluß auf großen Koppeln, und auf Grund der Nähe zur Jagst, sogar noch saftigem Gras untergebracht und wir wurden von unseren herzlichen Gastgebern mit unglaublich leckeren Straußeneiwaffeln von den hofeigenen Straußen begrüßt.

Als es am Abend abkühlte und draußen doch teilweise sogar etwas stürmisch wurde versammelten sich, nach einer heißen Dusche, alle im großen Saal am Kaminofen zum gemütlichen Beisammensein und ließen sich das Abendessen schmecken - auch hier Angusbraten aus eigener Erzeugung der gastgebenden Station.

Am nächsten Morgen klärte das Wetter pünktlich zum Abritt auf, nochmals genossen wir 20km lang die Idylle des Jagsttals bevor es dann kurz vor der Mittagsstation steil bergauf ging.

An der Mittagsstation wurden die Pferde in Paddocks untergebracht und die Reiter stärkten sich bei Camembert mit sensationellem Salat oder Schnitzel mit knusprigen Pommes für die letzte Etappe. 

Dann ging es ein letztes Mal steil hinab, dieses mal in das Gronachtal, dort durchritten wir diesen Nebenfluss der Jagst bevor wir dann nach weiteren 15 km den heimatlichen Stall erreichten. 

Während die glücklichen aber total erschöpften Reiter das zweitägige Abenteuer im Reiterstübchen bei Kuchen und Kaffee ausklingen ließen mampften die Pferde bereits genüßlich ihr wohlverdientes Heu.

Ein gelungenes Wochenende!

29.-30.08.2015: Reiterferienlager

Unser Reitererienwochenende ging viel zu schnell vorbei! 

Bei Temperaturen zwischen 30 und 39 C haben wir viel gebastelt, Reiterspiele gespielt, eine kleine Vorführung mit den Schulpferden einstudiert, Stockbrot am Lagerfeuer zubereitet, viel gelacht und wenig geschlafen. Alles war idyllisch und gemütlich.... bis plötzlich am Sonntag Vormittag die Betreuerinnen Josy und Aimee spurlos verschwanden, sie waren entführt worden!

Alles was zurück blieb war eine Indianerfeder!

Schnell wurde ein Schlachtruf einstudiert, Vesper und Getränke zusammen gepackt und die Pferde und Kinder mit Kriegsbemalung geschminkt. 
Dann nahmen wir die Fährte des gegnerischen Stamms auf (manche listige Zungen vermuteten es wäre der Stamm der Großpferdereiter gewesen....). 
An einer Wasserstelle im Wald fanden wir die Beiden schließlich. 
Zwar an einem Marderpfahl gebunden aber unversehrt! 
Gemeinsam konnten wir uns mit den zusammen zubereiteten und eingepackten Hamburgern stärken bevor wir vollzählig nach Hause zurück geritten sind.

Um 16 Uhr standen dann auch die Eltern pünklich bereit zur Abholung. 
Eines ist aber sicher, spätestens nächtes Jahr sehen wir uns wieder und verlängern dann auf vielfachen Wunsch auch ein paar Tage :-)

03.-23.08.2015: BETRIEBSFERIEN!

24.-25.07.2015: Reitschullager

An diesem Wochenende fand unser kostenloses Reitschullager statt.

Fast 30 Reitschüler fanden die Zeit teilzunehmen und so hatten die Chefbetreuer Tammy, Kevin, Cathrin und Josy alle Hände voll zu tun. 

Neben der Waldwanderung zum Stecken suchen für das abendliche Stockbrot backen gab es einen Pferdeschmückwettbewerb und einen bunten Abend an dem die Reitschüler selbst erfundene Geschichten über ihre Lieblingspferde erzählen durften.

Um 1 Uhr endete der bunte Abend und  dann suchten doch auch die ursprünglich muntersten Kinder das gemütliche Schlaflager in der Reithalle auf. Dort waren alle gut geschützt von dem plötzlich aufgezogenen Gewitter.

Am Morgen ging es dann bereits um 6 Uhr wieder weiter. Einige halfen im Stall, andere bemalten bereits Hufeisen und manche vertrieben sich auch einfach so die Zeit und tobten umher. 

Das Reitschullager endete dann mit dem gemeinsamen Frühstück und der Siegerehrung des Pferdeschmückwettbewerbs.

Danke an alle Helfer und danke an alle Teilnehmer für die gute Ponyhof-Stimmung!

VIDEO

11.07.2015: Tagesritt

Heute fand bei wunderbar sommerlichem und doch durch leichten Wind erfrischendem Wetter unser nächster Tagesritt statt.

Ganze 35km sind wir geritten und haben jede Gelegenheit im Fluß zu pflantschen genutzt, denn bei den vielen Auf-und Abstiegen ins Jagst- und Gronachtal waren wir trotz dem Wind doch ganz schön ins schwitzen gekommen.

 Den Pferden hat es viel Spaß gemacht und den Reitern natürlich eh.

Anbei noch zwei Fotos für alle Daheimgebliebenen! Videos von der lustigen Wasserschlacht in der Jagst findet Ihr auf unserer FB-Seite!

04.07.2015: Turnier Neubaurnhof

Das Turnier auf dem Neubauernhof gehört jedes Jahr mit zu unseren Lieblingsturnieren, dieses Jahr war es mit über 35C auch das Wärmste...

Sehr entspannt, freundlich moderiert und gut durchorganisiert lohnt sich für uns die etwas weitere Anreise allemal! 

Dieses Mal hatten wir Cathrin mit ihrer Saedis dabei, heimlich hatte ich sie angemeldet um ihr den Kindheitstraum vom "reiten um die Ovalbahn auf einem echten Turnier" zu erfüllen. Zum vorher üben, die eigenen Pferden reiten und sich vorbereiten haben die "Hofmitarbeiter" ja eh nie Zeit, daher war der ursprüngliche Plan, Saedis einfach unter dem Vorwand, dass Belli mit ihr starten würde mit auf das Turnier zu nehmen und es Cathrin dann erst dort zu sagen, dass sie auch startet. Als uns eingefallen ist, dass sie ja allerdings entsprechende Kleidung benötigt, haben wir es ihr dann doch schon etwas früher gesteckt ;-) In den Gangprüfungen gab es trotz einer 6,5 auf Mittelschritt noch Luft nach oben, dafür hat Cathrin direkt in der Geschicklichkeit abgesahnt! Mit der Höchstnote von 10,0 auf den Aufgabenteil " Podest" und einer 9,5 für "Brücke" ritt sie sich sehr verdient auf den 3. Platz!

Annika war natürlich mit ihrem Gaski dabei, seit sie bei uns Einsteller ist hat sie viele Einzelstunden bei mir genommen und auch selbstständig und auf Kursen fleißig geübt. Das wurde belohnt, der Notendurchschnitt war bereits eine Note höher als im letzten Jahr und ist nur noch 0,5 von ihrem selbst ernannten Ziel entfernt! Weiter so!

Neben der Töltprüfung ist sie mit Gaski auch in der "einfachen" Dressur gestartet (dazu zwing ich unsere Reiter ja besonders gern;-)). Noch vor einem Jahr wäre es z.B. unvorstellbar gewesen, dass er es jemals schafft im Platz überhaupt irgendwie zu galoppieren, das ist mittlerweile alles gar kein Problem mehr und ich bin absolut dafür das einfach weiter zu üben! Der Weg ist das Ziel und es ist bereits viel geschafft!

Anke ritt altbewährt mit ihrer Meyla. Meyla gab vor allem in der Viergang alles und bekam gute Einzelnoten! In der "schweren" Dressur ist das Starterfeld ja leider immer sehr klein, deshalb finde ich es sehr wichtig, dass sich hier einfach mehr Reiter trauen. Die Steigerung zur einfachen Dressur ist hier ja hauptsächlich Schenkelweichen und eine Vorhandwendung, alles kein Hexenwerk und doch ein guter Ansporn an den reiterlichen Grundlagen weiter zu arbeiten! Ankes Mut wurde mit einem tollen dritten Platz belohnt!!! 

Aimee ritt mit ihrem Veigur. Vor 2 Jahren als "unreitbar" zu uns gekommen ist er mittlerweile einfach nur unendlich vertrauensvoll und genießt es, dass er sich definitiv zu 100% auf Aimee verlassen kann! Für ein solches Pferd stellen Turniere immer ganz besondere Ausnahmesituationen dar, ohne endloses Vertrauen zu Aimee würde er definitiv "schreiend" davon laufen. Dank Aimees souveränen Art gewinnt er die benötigte Sicherheit und reitet "unauffällig" wie alle anderen "alten Turnierhasen" umher. Im Tölt und Schritt schafft er es natürlich noch nicht ganz seine innere Anspannung ganz los zu lassen, aber das ist reine Übungssache und es ist bewundernswert wie er sich doch jetzt bereits bei seinem zweiten Turnierstart überhaupt schon deutlich gebessert hat! Ein Dreamteam!

Belli war natürlich mit ihrer Glyrna dabei, dem weltbrävsten Spaß-Pferd überhaupt. Es ist einfach immer ein gutes Gefühl so kleine Mädels auf Pferden sitzen zu haben für die selbst ein Weltuntergang kein Grund zum Blödsinn machen darstellen würde!

In der Viergang wurde sie Dritte. Die Geschicklichkeit gewann Belli, vor allem ihr souveränes Vorstellen des Pferdes an der Hand im Trab und an der Hand aus dem Trab anhalten "ohne sichtbare Einwirkung" wurde mit der Höchstnote von 10,0 belohnt!

Und einmal im Jahr bin auch ich für "Turnier-Blödsinn" zu haben, da leih ich mir auf dem Turnier Bellis tolles Pferd um "einfach so" auch dabei gewesen zu sein. Was für ein Leben sich einfach nur auf dem Turnier auf ein so hübsches Pferd setzten zu müssen und Spaß zu haben! Danke Belli!

Herzlichen Dank an das Team des Neubauernhofes und an alle Mitwirkenden! 

 
 

05.07.2015: Information Tagesritt!

Liebe Reiter unseres Tagesritts am kommenden Sonntag,

auf Grund der Hitzewarnung, mit bis zu 40C für unsere Region, würde ich Euch bitten, 

mich Morgen am späten Nachmittag (ab 16Uhr) kurz anzurufen damit wir das weitere Vorgehen besprechen können. 

Entsprechend der bis dahin gemeldeten Wetterlage für Sonntag wird der Ritt verschoben auf den 11.07.2015 oder findet statt.

(Solltet Ihr am 11.07. keine Zeit haben, so werden wir natürlich auch noch weitere Termine anbieten - wir finden eine Lösung!)


Meine Tel. 0174-2427371 (da ich auf einem Turnier bin auch gerne per SMS - ich werde dort kein Internetempfang haben).


Natürlich sind wir persönlich sehr reitfreudig, dennoch geht die Gesundheit der Reiter und 

natürlich auch der Pferde bei diesem Ausnahmewetter vor!

Wir freuen uns auf Euch (egal wann;-)) und verleiben mit ganz vielen sonnigen Grüßen,

Nicole & Team

20.-21.06.2015: Jagsttalritt mit Flußdurchquerungen

Bei perfektem Reit-Wetter starteten wir mit 15 Ponys und einem Hund unseren zweitägigen Wanderritt durch das wunderschöne Jagsttal. 

Nach anfänglichen „Nehme-ich-meine-Regenjacke-mit?“-Überlegungen, freuten wir uns letztlich darüber, erfolgreich vor der Schlechtwetterfront geflohen zu sein und ohne lästige Fliegen und Mücken die Tour genießen zu können. 
Eins der Highlights an unseren Wanderritten sind die Jagstdurchquerungen. Unsere Ponys kennen das und freuen sich auf fröhliches Plantschen im Wasser. Dank einer kleinen Showeinlage unserer Tierärztin, die sich etwas unfreiwillig für die Flussdurchquerung ohne Pferd entschied, konnten wir eine weitere Pause zwischen Mittags- und Übernachtungsstation einbauen. Gott sei Dank haben wir im Hintergrund zwei flexible Männer, die spontan mit dem Wohnmobil trockene Kleidung vorbei brachten. 
Am späten Nachmittag trafen wir auf der JM-Ranch an und wurden mit Kaffee und Kuchen begrüßt. Unsere Ponys fühlten sich, wie immer, total wohl und freuten sich über die großen Koppeln. Wir Reiter wurden mit liebevoll zubereitetem Abendbrot versorgt und genossen gemeinsam einen lustigen Abend. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie schnell eine Reitergemeinschaft zusammenwächst. 
Am zweiten Tag zogen wir, nachdem wir spontan eins unserer Ponys neu beschlagen haben (nein, uns kann wirklich nichts aus der Ruhe bringen), das Tempo und auch den Anspruch des Geländes an. Nach schier endlos langen Wiesen und Feldern, einer Stärkung in der Hammerschmiede, unzähligen Höhenmetern und gefühlt 300 Fotos kamen alle Reiter gesund und munter auf dem Hof an und beendeten, nach unzähligen Ponykuscheleinheiten, das Wochenende mit gemeinsamem Kaffeetrinken. Alle waren begeistert und freuen sich auf die nächsten Wanderritte!
Bericht: Valerie

16.06.2015: VHS Kurs für Erwachsene Einsteiger

Heute endetet der erste VHS-Kurs in 2015 für Erwachsene Einsteiger. 
Traditionell wurde nach 4 Kursstunden der erste Ausritt unternommen und anschließend gemeinsam gegrillt. 
Es war wieder ein sehr schöner Kurs, alle Teilnehmer bleiben uns erhalten und kommen ab sofort zur regulären Reitstunde und auch die nächsten VHS-Kurse laufen bereits oder fangen in den nächsten Tagen an.

13.-14.06.2015: Turnier Pfaffenbuck

Wie immer war es auf dem Freizeit-und Jugendturnier auf Pfaffenbuck wunderschön!

Unsere Mädels haben alles gegeben und waren sehr zufrieden mit ihren Leistungen. 
In allen gestarteten Prüfungen gab es für unsere Mädels und ihre weltbrävsten Ponys Schleifen und auch die Turnierneulinge Linda mit Draumur und Dalilah mit Röskva sowie der damals als unreitbar zu uns gekommene Veigur unter Aimee starteten gleich richtig gut durch und bekamen ein Gefühl für die Prüfungen!

Alle Ergebnisse bekomme ich zwar nicht mehr zusammen aber an diese erinnere ich mich noch:
Belli 2. Platz Reiterprüfung, platziert in Tölt und Viergang.
Linda 2. Platz Trail und 5. Platz Dressur
Lisa 4. Platz Dressur und in jeder gestarteten Prüfung im A-Finale. 
Dalilah B-Finale und hier 2. Platz in der Töltprüfung.

Herzlichen Dank an Pfaffenbuck für ein tolles Wochenende!

31.05.2015: Videoanalyse mit Lisa Flath

Heute war Lisa wieder bei uns zu Besuch um den spannenden Kurs "Sitzschulung mit Videoanalyse" zu geben.

Alle Teilnehmer haben bei bestem Wetter viel gearbeitet und konnten sich und ihre Pferde deutlich verbessern nachdem sie sich und ihr Pferd nicht nur spüren, sondern bei der Videoanalyse in der Mittagspause auch sehen konnten.

Danke an Lisa Flath!

 

 

 

30.05.2015: Mounted Games Kurs - nichts für Langweiler!

Am letzten Maiwochenende fand bei uns ein Kurs der besonderen Art statt.

Mounted Games waren angesagt!

Mounted Games, das sind Reiter-Staffelspiele welche ihren Ursprung in Indien haben und bei denen die Geschicklichkeit, Sattelfestigkeit, Teamfähigkeit, Beweglichkeit, Koordination,  Schnelligkeit und natürlich die Zusammenarbeit zwischen Pferd und Reiter sowie hin und wieder auch ein Funken Glück und viel Ehrgeiz von Nöten sind um diese zu bewältigen.

Als erstes gab es eine Einweisung im Reiterstübchen, vor allem die sicherheitsrelevanten Regeln wurden den Teilnehmern, welche allesamt noch nie Mounted Games geritten sind, von Valerie Sundermann, welche als Trainerin und selbst aktive Reiterin in diesem Sport erfolgreich unterwegs ist, erklärt. Besonders gefreut hat uns natürlich, dass im Wettkampf lediglich Jodhphurreithosen und alle Gangarten (Hauptsache schnell) erlaubt sind - mensch, das ist doch wahrhaft ein Sport für uns Islandpferdereiter!

Dann ging es ab auf die Wiese, dort waren bereits einige Spiele wie "Becher versetzen", Socken transportieren, Reiten und Führen oder Slalom aufgebaut. 

Am Anfang ging es noch etwas zögerlich zu, viele ritten auf Sicherheit und testeten sich langsam an die Aufgaben heran. Doch als es nach ein paar Probeläufen an den gespielten Wettkampf ging und die Teams gegeneinander antreten durften, und wo eben dann das schnellste Team gewinnt, packte auch die vorsichtigsten Reiter der Ehrgeiz und es gab ein paar richtig schnelle Läufe und die geniale Stimmung glich eher der in einem Fußballstadion. 

Es hat allen so viel Spaß gemacht und auch viele der durch das anfeuernde Gebrülle angelockten Zuschauer sind auf den Geschmack gekommen, sodass es sicherlich bald den nächsten Mounted Games Kurs bei uns geben wird!

Start frei....

30.05.2015: Ponyhoftag

15.05.2015: Decksaison 2015

Ab sofort deckt Antonio (Paso Hengst) auf der Weide in der Herde.

Es sind noch Plätze frei!

Mai 2015: Sommer auf dem Reussenberg

09.-10.05.2015: Reitkurs m. Andre Böhme

"Die Lokführer waren auch das Einzige was an diesem Wochenende streikte"

Am zweiten Maiwochenende fand endlich wieder ein Reitkurs mit Andre Böhme auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg in Crailsheim statt.

Gewohnt viele fröhliche Reiter fanden sich mit ihren Islandponys ein um auf Andre zu warten, der dieses Mal wegen des Bahnstreiks nicht wie gewöhnlich mit dieser anreisen konnte sondern die 550km bis zu uns in den sonnigen Süden mit dem eigenen Auto bewältigen musste. 

Doch die Lokführer waren auch das Einzige was an diesem Wochenende streikte, denn die Sonne zeigte vollen Einsatz, die Stimmung war top, der Grillmeister auf Zack, die Pferde hochmotiviert und auch die Reiter waren durchaus arbeitswillig und erreichten so allesamt große Fortschritte durch die tollen und teils unkonventionellen Übungen in Andres gute gelauntem Unterricht in individuellen Zweiergruppen!

Wir freuen uns auf den nächsten Wochenendkurs mit Andre Böhme im Herbst. Auch neue Reiter, und vor allem alle die gar nicht sicher sind ob das überhaupt etwas für sie ist, sind hierzu herzlichst willkommen!

08.05.2015: Ferienzimmer

Ab sofort könnt Ihr über die Kurse unser einfaches aber durchaus schönes und vor allem pferdenahes Mehrbettzimmer buchen! 

INFOS

02.Mai 2015: Turnier Kernhof

Was für ein schöner Hof, was für ein nettes Team und was für ein tolles Turnier! Kernhof, wir kommen wieder!

Lisa (Piltur) eritt bei ihrem ersten Turnier gleich den Sieg im Ringstechen, in der Viergang kam sie in die Endausscheidung und kämpfte sich dort von einem 5. auf den 2. Platz vor! 
Zoe (Frosti) und Aimee (Kvistur) starteten hochmotiviert im Kostümpaarreiten, als Glücksbärchis holten sie verdient den Kostümpreis nach Hause! 
Belli mit ihrer Glyrna fing wie jede Saison gewohnt schwächer als nötig an, in der Töltprüfung fand sie dan aber ihre alte Form und sicherte sich den 3.Platz. 
Len ritt mit Frosti die Führzügelprüfung (zu ihrem vierten Geburtstag im Sommer wünscht sie sich allerdings, dass es endlich ein Turnier gibt wo sie schon alleine reiten dürfte;-)). Len wurde 2. und ist überglücklich!

01.05.2015: Brún

Ich freu mich sooooo über den besten Platz für unser Verkaufspferd!

Herzlichen Glückwunsch zum supertollen Islandpferd Sabine!

Pass gut auf unsere geliebte Brün auf :-)

25.-26.04.2015: Jagsttalritt

Hier haben wir für Euch einige Impressionen unseres wundervollen Jagsttalritts zusammengetragen.

Mit fast 30 Reitern wie immer gut besucht und ein riesen Spaß!

Wir freuen uns auf das nächste Mal (Plätze im Juni noch frei)!

VIDEO1 VIDEO2

 

April 2015: Unsere Schulpferde sind die Besten!

VIDEO (Len, 3 Jahre (Juniorchefin;-)) auf Schulpferd Frosti)

12.04.2015: Burgbergritt

Heute sind wir mit 13 Reitern auf den Burgberg geritten. 

Als Halbtagesritt und gleichzeitig letztem Konditionsritt vor dem Jagsttalritt in zwei Wochen legten wir im Burgbergwald nochmal weite Strecken im Trab und steil bergauf im Galopp zurück.

Auf Grund des tollen Wetters war die Aussicht auf dem Burgberg natürlich super und es ist immer wieder ein toller Ort für unsere kleine Pause. Die Reiter können sich mit Getränken und Leckerein versorgen, die Pferde vor der herrlichen Kulisse grasen und nach dem steilen Aufstieg verschnaufen.

Die Ponys sind trotz dem noch anhaltenden Restwinterfell schon sehr fit und so hat es allen richtig viel Spaß gemacht!

In Facebook findet Ihr ein Video und das komplette Album!

28.03.2015: Pferdeprämierung & Gelassenheitsprüfung in Ilshofen

Juhu, nicht nur für alle einen ersten Preis bei der Prämierung sondern auch für alle Teilnehmer vom Islandpferdegestüt Reussenberg eine 1,0 bei der Gelassenheitsprüfung! Gut gemacht Mädels!!! 
Dabei waren:
Aimee und Veigur
Lisa und Kvistur vom Reussenberg
Belli und Glyrna
Josy und Saedis
Marina und Ljufur
Zoe und Frosti
Ich und Faxi

Und an alle Auswärtigen die bei uns zum Vorbereitungskurs waren und heute ebenso gut abgeschnitten haben natürlich auch herzliche Glückwünsche! Ganz toll! !

VIDEOS auf unserer Facebookseite! KLICK HIER

24.03.2015: Neue Pensionspferdesattelkammer

Unser Anbau für die Erweiterung der Pensionspferdesattelkammer war ja bereits im Januar abgeschlossen, nun geht´s auf Grund der Pensionspferdewelle schneller an den Innenausbau als geplant :-) 

Ab dem 01.04. stehen dann für alle schranklosen Einsteller auch Einbauschränke zum mieten zur Verfügung (10€/Monat).

15.03.2015: Ponyreiten

Heute findet Ihr uns und unsere Schulpferde beim Ponyreiten auf den Automeiletagen in Roßfeld und auf dem Ostermarkt im Roten Buck!

Turnierteam 2015

Dieses Jahr sind wieder einige Turniere geplant!

Wer möchte dieses Jahr im Turnierteam Reussenberg mitmachen?

Folgende Voraussetzungen und Verpflichtungen sind zu erfüllen, wenn Du diese Möglichkeit in Anspruch nehmen möchtest:
- regelmäßige Teilnahme am Reitunterricht und Teilnahme an den Vorbereitungsreitstunden.
- Motivation am Lernen und das Interesse dich weiterentwickeln zu wollen!
- Reitbeteiligung auf einem der hofeigenen Pferde oder eigenes Pferd

Leistungen welche unsererseits dafür erbracht werden:
- zur Verfügung stellen geeigneter Pferde inkl. Ausrüstung (bei Reitbeteiligung)
- Training
- Unterstützung beim Anmeldevorgang für das Turnier und der Organisation
- turniergerechter Hufbeschlag und Impfungen (bei Reitbeteiligung)
- Transport zu Turnieren
- Betreuung auf dem Turnier

Folgende Kosten fallen an:
- Eintragung in das Turnierregister beim IPZV, pro Reiter ca. 7€/Jahr
- Mitgliedschaft im IPZV
- Transport-/Benzinkostenbeteiligung
- Turniergebühren (Prüfungsgebühr, Paddockplatz, usw.) pro Turnier je nach Ausschreibung
- Kosten für Reitstunden.
- Leihgebühr pro Schulpferd je Turnier 25€ (entfällt für Reitbeteiligungen inkl. Turnierteilnahme)
- Kosten für das Ausstatten mit Turnierkleidung (Reitstiefel, Reithose, Reithelm, Handschuhe, Startnummern) und Reussenberg-Satteldecke.

Wir treffen uns zur Besprechung und Erörterung der geeigneten Prüfungen am 11.März 2015 um 17 Uhr im Reiterstübchen! An diesem Termin werden auch gerne alle Fragen der Eltern (diese ggf. einfach mitbringen;-) beantwortet!

01.03.2015: Zirkuskurs

Von Nah und Fern, mit ganz kleinen und ganz großen Pferden sind unsere Teilnehmer des Zirkuskurses angereist.

In dreier Gruppen wurden in der Reithalle verschiedensten Kunststückchen geübt und wenn jetzt alle fleißig weiter üben dann steht einer Karriere im Zirkus nichts mehr im Wege!

 

22.02.2015: Doppellongenkurs m. Lisa Flath

Heute war unser Doppellongenkurs mit Lisa Flath. 
Lisa und ich kennen uns schon Ewigkeiten und ich freue mich daher immer besonders, wenn sie uns für einen tollen Kurs (der wieder gewohnt flott ausgebucht war) besucht! 
Dieses mal übten 7 motivierte Reiter, umso größer deren Pferde umso weiter war ihre Anreise - wir freuen uns ja immer über neue Gesichter und vor allem über alle Rassen! 
Bei allen Teilnehmern sah man am Nachmittag bereits deutliche Verbesserungen und nun heißt es zu Hause dran bleiben! 
Wir wünschen Euch eine gute Heimfahrt!

Kurse im Februar:

Halbtageskurse:

Der Zirkuslektionenkurs und der GHP-Kurs beginnen samstags jeweils um 13 Uhr!

Ganztageskurse:

Der Doppellongenkurs beginnt um 10Uhr

Das Ende lassen wir auf Grund der großen Teilnehmerzahlen bei allen Kursen offen, für gewöhnlich wird es ca. 17.30Uhr...

Für Mittagessen (bei den Ganztageskursen) und die Kaffeetafel ist gesorgt :-)

Wir freuen uns auf Euch!

08.02.2015: Showprogram bei den Gaildorfer Pferdetagen

Unser Showprogramm war super und es hat soooo Spass gemacht! !

Leider mussten wir verletzungsbedingt und sehr spontan (paar Minuten vorher) die Quadrille in eine Gangartenpräsentation ändern, Aimee (eigentlich der Troll) hat sich gestern Abend noch die Bänder gerissen(?) und fiel dann trotz Schmerzmittel aus. Linda sprang auf Frosti spontan ein und war mit Caro ein gelungenes Duett!

Bei der Clownnummer kam nicht nur die legendäre "mit Trampolin aufs Pferd von hinten aufspringen" Nummer von Belli, Josy und Saedis dran sondern Draumur zeigte zudem auch eine ganze Reihe seiner Zirkuslektionen. 
Ein toller erster Auftritt!
DANKE am alle Helfer und Reiter! Die guten Fotos von der Vorführung ( von Anja ) folgen!

31.01.2015: Richtfest

30.01.2015: Spraekur

Wir wünschen dem Ponyhof Lukka viel Spaß mit ihrem Neuzugang und wünschen Spreakur alles Gute im neuen zu Hause!

08.02.2015: Gaildorfer Pferdetage

Unsere Deckhengste für das Jahr 2015 könnt ihr an den Gaildorfer Pferdetagen (sonntags) um 11.30uhr in der Halle freilaufend sehen! „smile“-Emoticon Um 14.30Uhr und um 15Uhr erwarten Euch dann die "Reussenberger Clowns" und die "Reussenberger Elfenquadrille". Wir freuen uns auf viele Zuschauer! 

20.01.2015: Haus-und Betriebsgebäude

Der Bau des Haus-und Betriebsgebäudes geht voran :-)

10.01.2015: Ponyhofnachmittag

Orkanartiger Sturm, Regen und so richtiges "ich will zu Hause bleiben Wetter" - aber nicht mit uns!

Unter der Leitung von Tammy und Cathrin hatten alle viel Spaß!

Es wurde im kuschelig warm eingeheizten Reiterstüble gebastelt, Spiele gespielt, die Pferde ordentlich bunt mit Fingerfarben bemalt und natürlich in der Reithalle geritten! Viel zu schnell war der Nachmittag vorbei!

 

01.01.2015: Jetzt auch schriftlich...

Jetzt auch schriftlich!  

Gratulation nochmals an unsere Reittherapeutin Cathrin zu diesem herausragendem Ergebnis ihrer Reittherapeutenabschlussprüfung!

Cathrin leitet bei uns die Ponyspielgruppen, mit einer 1.0 wurde u.a. auch Ihre Facharbeit über dieses Thema ("Kinderspielgruppen auf dem Ponyhof. Nur Spielerei oder Lernen für das Leben?" ) belohnt! Wir freuen uns darüber natürlich sehr!

01.01.2015: Winterfreuden

28.12.2014: SO sieht Schulpferde-Urlaub aus!!

12.12.2014: Unsere traditionelle Ponyweihnacht - BERICHT

Ponyweihnacht auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg in Crailsheim

Traditionell fand am vergangenen Freitag die Ponyweihnacht auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg statt.

Willkommen war wirklich Jeder, ob bereits langjähriger Reitschüler, Einsteller oder einfach zukünftiger Islandpferdefan. 

Alle konnten es sich im warmen Reiterstübchen und bei einer leckeren Gulaschkanone gut gehen lassen, den Vorführungen der kleinen Reitschüler beiwohnen oder wunderschöne Adventskränze selbst basteln - natürlich alles kostenlos!

Selbstverständlich stattete auch der Weihnachtsmann dem Hof einen Besuch ab und verteilte nicht nur die Geschenke aus der Reitschul-Wichtel-Aktion sondern überreichte auch jedem Gast einen Kalender für 2015 mit den schönsten Bildern der Reitschulaktivitäten aus dem vergangenen Jahr!

Das Team rund um die Reitschule Reussenberg wünscht eine schöne Winterzeit!

Nicole Nutsch & Team

Fotoalbum in Facebook: KLICK


13.11.2014: BESTANDEN!

Fröhliches Anstoßen - man muss die Feste feiern wie sie fallen...Ihr wisst wie das ist :-)  

Heutiger Anlass: Cathrin hat nun auch die letzte Prüfung zur Reittherapeutin bestanden! Praxis: 1,0 !!!

Wir gratulieren!!!

17.11.2014: Haus- und Betriebsgebäude

Jetzt gehts es so richtig los! 

Der Hof ist eine einzige Baustelle, dennoch läuft natürlich alles planmäßig und die Reitstunden finden reibungslos statt.

Wir freuen uns so auf unser Wohnhaus und auf den betrieblichen Teil für unsere Kunden mit Umkleideräumen, Duschen und WCs!

Den kompletten Bau könnt Ihr auf unserer FB Seite verfolgen!

 

 

17.11.2014: Reithalle

Ein Gefühl wie Ostern und Weihnachten an einem Tag!

Unsere kleine Reit-und Bewegungshalle ist fertig!

Nach einigen Tagen Schufterei können wir nun genießen :-)

Wir (insbesondere Cathrin und ich) sind glücklich!!!!

11.11.2014: St.Martins Umzüge

Wir waren vertreten: Kindergarten Roter Buck, Dorfgemeinschaft Roßfeld, Parkhotel Ilshofen

Laternenumzug im Parkhotel Ilshofen: St.Martin war unsere Belli (9Jahre) mit Saedis. Dabei hatten wir zum "einlernen" noch Agnar, Carstens Jungpferd. Er soll uns nächstes Jahr unterstützen da wir ja oft paralell unterwegs sind und da natürlich immer pferdigen, 100% zuverlässigen Nachwuchs brauchen. Wie erwartet hat ihn das aber alles absolut nicht interessiert (außer, dass er Laternen fressen wollte;-) und für nächstes Jahr ist er gebucht.  Caro war mit Faxi auf dem Umzug in Rossfeld, auch dort lief natürlich alles bestens - wie immer :-)

Bereits am 10.11.14´war der Umzug des Kindergartens roter Buck, dort war auch Belli mit Saedis vertreten und vor allem die Vorführung mit dem Teilen des Mantels war sehr gelungen und alle Kinder hatten viel Freude :-)

 

 

09.11.2014: Herbstshooting

Alle Reitschüler und Einsteller waren spontan zum Herbstshooting geladen.

Und hier nun eine kleine Auswahl der Ergebnisse für Euch! Das komplette Album wie gewohnt auf Facebook!

30.11.2014: Signalreitkurs

Kursleitung:  Nicole & Linda

Termin: 30.11.2014 (ganztägig)

Kosten: 65€ inkl. Mittagessen

Information:

Diese aus der isländischen Gebrauchsreiterei entlehnte Reitweise erinnert entfernt an die Westernreitweise und ist gekennzeichnet durch die minimale, signalmäßige Einwirkung des Reiters.

Der Zügel wird beim Signalreiten locker und ohne Anlehnung gehalten und ggf. wird gebisslos geritten, der Sitz des Reiters ist solange passiv und entlastend, bis er durch ein feines Signal über Stimme, belastende Gewichtshilfen, leichte Zügel- und Schenkelhilfen das Pferd zu Tempo- oder Richtungswechsel veranlasst.

 

Also eine Reitweise welche für jeden geeignet ist, der ein reaktionsschnelles, selbstständig arbeitendes und ohne Aufwand zu reitendes Pferd haben möchte (Wanderreiter, Freizeitreiter, Reiter von "schwierigen" Pferden, usw.) , ebenso werden grundsätzlich alle Jungpferd so eingeritten. 

Anmeldung per E-Mail oder über Eintragung in die Liste am Stall!

25.10.2014: Spassreitturnier in Wolfskreuth

Spassturnier in Wolfskreuth bei www.global-equine.de . 

Zu allererst einmal ein großes Lob, es war sehr schön bei euch liebe Jasmin! 

Nun hier ein kleiner Bericht: Mit sechs Reitern und Pferden sind wir angereist, direkt konnten wir schon vorbereitete Paddocks beziehen und sind herzlichst empfangen worden. 

Dann gings los zur Brezeljagd, nach einem souveränen Ritt von Team "Stoppelhopser" (Linda m.Draumur & Anke m.Meyla) und Team "talentfrei" (Aimee m. Kvistur, Caro m. Sola, Belli m.Glyrna und ich m.Saedis) und vor allem unserem Spezial-Teamwork zur Ehrenrettung der Ponyreiter (jaaa, wir waren die einzigsten;-) setzten wir, "Team talentfrei" uns gegen all die anderen Teams durch und gewannen gleich die erste Prüfung! 

Gerade so gut in Fahrt meldete ich dann noch die gerittene Trail in welcher auch Caro, Belli und Linda starten sollten nach. 

Leider wurde Lindas Pferd Draumur beim warmreiten von einem der etwas unkontrollierteren Großpferde dann aber so stark getreten, dass er für alle restlichen Prüfungen ausfiel und uns alle zu Tode erschrocken hat! ! ! 
So wie es gerade aussieht hat er nochmal Glück gehabt und wird sich nach ein paar Tagen Ruhe ganz erholen. 

Wir restlichen Reiter traten an und Caro ritt sich auf den 12., Belli sich auf den 8. und ich mich auf den 4.Platz. 

Belli bekam als einzigstes Kind unter allen Startern einen Sonderpreis, es hat uns sehr gefreut, dass es gewürdigt wurde, dass so ein kleines Mädel so auffallend harmonisch mit ihrem Pferd zwischen all den Erwachsenen sich an den Start traute und dann noch durchweg sehr gute Leistungen ablieferte! 

In der geführten Trail lieh ich der armen Linda mit ihrem verletzten Pferd dann Saedis und so konnte sie wie auch Aimee und Anke dort an den Start gehen! Anke und Linda schnitten (obwohl nie geübt) gut ab und Aimee, seit je her unsere Bodenarbeitsqueen, schaffte es mit unserem Kvistur vom Reussenberg sogar auf den 2.Platz! 

Da es langsam schon dunkel wurde haben wir dann lange überlegt ob wir zum Prosecco-Staffel-Trail überhaupt noch antreten sollten, waren wir doch mit unseren Siegen und Platzierungen bisher absolut zufrieden... 

Wir rauften uns dann nochmal zusammen und traten in sehr improvisierter Besatzung (Caro musste schon arbeiten gehen, Lindas Pferd war verletzt, usw.) an! 
Ganz klar besprochen und durchdacht war unser Plan nur auf eines aus: wir wollten NOCHMAL gewinnen! 

Mit dem vollen Proseccoglas in der Hand musste ein Trailparcour (Sprung, enger(!!) Slalom, Stangen-zick-zack, auf-und absteigen) als "Staffellauf" auf Zeit und natürlich auch am wenigsten verschütteter Prosecco geritten werden. 
Und ja... wir haben schon wieder gewonnen!! 
Mit der allerschnellsten Zeit und einem recht vollen Glas tölteten (Ponyvorteil;-) wir dem Sieg entgegen - schon wieder ;-)

Was für ein toller Tag!!!!!!

 

17.10.2014: Wohn- und Betriebsgebäude

ENDLICH geht's los!

In den nächsten Wochen wird auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg fleißig gebuddelt und gebaut. Nach jahrelanger Vorplanung und vielen Optimierungen (gefühlte 100 mal haben wir wirklich alles in die Mülltonne gestopft und von vorne begonnen) ist es nun soweit und wir konnten gestern mit dem ersten "greifbaren" Schritt (Einmessung ins Grundstück) in eine neue Ära "starten".

Unser Wohnhaus mit Betriebsgebäude (Duschen, Toiletten, Umkleideräume, usw.) entsteht und wir können es gar nicht mehr erwarten 

12.10.2014, 10Uhr: Herbstausritt

Unser, wenn man nach dem Wetter geht eher sommerlicher, Herbstausritt fand wieder großen Anklang und so starteten wir um 10Uhr mit 16 Reitern auf den Burgberg. Lange Tölt- und Trabstrecken sowie der lockere Galopp das letzte steile Stückchen auf den Burgberg hinauf machten sowohl den Reiter wie auch den Ponys und dem angereisten Warmblut viel Spaß. Nachdem die Pferde bei der kurzen Pause auf dem Burgberg verschnauft und die Reiter sich bei einem Getränk gestärkt hatten ging es über Maulach und den Reußenbergwald zurück nach Hagenhof. Dort erwartet uns auf der Terrasse bereits Kaffee und Kuchen und nur langsam löste sich die lustige Runde dann auf.

Ein rund um gelungener Ritt!

11.Okt.2014: Islandpferdetag für Kinder & Jugendliche mit Linda

Unser "Islandpferdetag für Kinder & Jugendliche mit Linda" ist ein eintägiger Kurs für Kinder ab 6 Jahren. Der Kurs ist für Anfänger und fortgeschrittene Reiter geeignet.

Die Teilnehmer werden individuell in kleinen Gruppen unterrichtet.

Anfänger kommen an die Longe, Fortgeschrittene können je nach Kenntnisstand auch erste Sprüngen wagen oder in das Töltreiten schnuppern. 

Neben den beiden Reitstunden beschäftigen wir uns mit Pferdepflege, Fütterung und Pferdehaltung, Theorieunterricht und sonstigen Aufgaben und Übungen rund ums Islandpferd.

Das Mittagessen und Getränke sind inklusive!

Zeit: 10-16Uhr


Bitte mitbringen:
wetterfeste (Reit-)Kleidung, Reit- oder Fahrradhelm (falls vorhanden) 

Kosten: 55€

Anmeldung nur mit Anmeldeformular und Anzahlung in Höhe von 30€!

Bericht: Islandpferdetag für Kinder & Jugendliche

Zehn Kinder im Alter von 6-13 Jahren haben an unserem Islandpferdetag unter der Leitung von Linda teilgenommen. Nachdem wir "faules Ei" zu Pferde gespielt hatten wurde über den Theorieunterlagen alles über Pferdeverhalten, Fütterung, Sattelzeug und Pferdefarben gebüffelt. Danach konnten sich alle bei einem leckeren Mittagessen stärken bevor es dann in individuellen 2-er Gruppen im Gelände, an der Longe oder im Reitplatz wieder aufs Pferd ging. 

Es war ein sehr gelungener Tag welcher sicher bald wiederholt wird :-)

27.-28.09.2014: Reitkurs m. Andre Böhme

Unser Reitkurs mit Andre war natürlich mal wieder super schön und so gut besucht wie nie zuvor!

Besonders gefreut hat uns das rege Interesse der auswärtigen Reiter mit eigenen Pferden und natürlich auch, dass sich dann auch alle so wohl bei uns gefühlt haben!

Jetzt aber ein paar Fotos für Euch! Das gesamte Fotoalbum findet Ihr auf unserer Facebookseite!

September 2014: Jungpferdearbeit

Einige unserer Jungpferde werden gerade angeritten! Und alle machen sich überdurchschnittlich gut!! Wir sind sehr stolz auf den Nachwuchs!

16.09.2014: spontanes Shooting auf der Koppel

Alle Fotos auf unserer Facebookseite!

14.09.2014: Linda für Euch am Start!

Linda, welche derzeit bei uns Tag ein Tag aus eigentlich Pferde "treibt", versuchte sich mit der schwäbisch hällischen "Reussi Rennsau" auf der Sichelhenket in Roßfeld beim Schweinerennen - und das mit richtig großem Erfolg! Herzlichen Glückwunsch!

Hier findet ihr den ZEITUNGSBERICHT und die Fotos!

Selbstverständlich waren wir auch wieder für die Kinderanimation geladen und bastelten was das Zeug hielt. Zudem boten wir mit Ljufur und Saedis Ponyreiten an.

Ein schöner Tag!

Herzlichen Dank an alle Helfer (Aimee, Elke, Tammy, Linda, Clara, usw.)! 

10.09.2014: Reitstunden

Während der regulären Reitstunden in den Sommerferien hatten wir viel Spaß!

14.09.2014: Guten Morgen Ritt

Aktuell: Es soll zwar aufhören zu regnen aber bitte informiert Euch dennoch laufend an dieser Stelle ob der Ritt verschoben werden muss!

Wir treffen uns um 6.30 Uhr am Morgen am Hof und reiten dann zügig ab um die wundervolle Stimmung eines herbstlichen Morgens auf dem Pferderücken zu erleben! 
Der Ritt dauert etwa 1,5h, anschließend gehen wir zu einem gemütlichen Weißwurst-Frühstück auf der Terrasse vor dem Reiterstübchen über! 

Der Ritt wird bei schlechtem Wetter verschoben! 
Kosten inkl. Frühstücksbuffet (Weisswurstfrühstück) und Schulpferd 42€ (mit Privatpferd 30€).
Anmeldung ab sofort möglich und nur durch Anzahlung in Höhe von 15€ gültig!

30.-31.08.2014: Wanderritt

Hier einige Impressionen unseres wunderschönen Wanderritts des letzten Wochenendes mit 17 lustigen Reitern und braven Pferden durch das wunderschöne Jagsttal und die Jagst nach Niederwinden.

30.-31.08.2014: Wanderritt

Unser Wanderritt am kommenden Wochenende ist ausgebucht!

Wir werden etwa 20 Reiter sein und freuen uns auch wieder einige auswärtige Reiter mit eigenen Pferden begrüßen zu dürfen!

Wir treffen uns am Samstag um 10 Uhr zur Rittbesprechung am Stall, dann werden die Schulpferde eingeteilt und alles Gepäck im Servicemobil verstaut.

Auf der Strecke ist kein Gepäck nötig! Wir werden am Samstag aus dem Servicemobil verpflegt und kehren am Sonntag zum Mittagessen in der Wanderstube ein (hierfür Geld mitnehmen!).

Wir werden pro Tag etwa 35km und richtig viele Höhenmeter zurück legen. Sollten die steilen Wege sehr rutschig sein, so werden wir auch mal ein paar Meter zu Fuß gehen, also ordentliche Schuhe tragen! Da wir auf einem Wanderritt sind wir die hauptsächlich gerittene Gangart Schritt sein, natürlich werden aber bei nicht zu großer Hitze auch einige schöne Wiesenwege zum traben genutzt. 

An unserer Übernachtungsstation (www.JM-Ranch.de) erwartet uns eine warm eingeheizte Blockhütte und gemütliche Badewanne oder auch kühle Getränke- je nachdem was wir nötig haben werden ;-) Abends gibt es dann ein mehrgängiges Schlemmer-Menü, am nächsten Morgen ein großes Frühstücksbuffet. Es wird uns an nichts fehlen!

Bettzeug ist in den großen Ferienzimmern vorhanden, solltet ihr allerdings in der Blockhütte schlafen wollen (vor allem "die Jugend") dann wäre ein Schlafsack nötig.

Am Sonntag werden wir gegen 17 Uhr zurück am Hof sein, dort können wir den Ritt dann noch im Reiterstübchen bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Bitte überprüft ob und wie viel Anzahlung bei uns eingegangen ist und bringt den Restbetrag am Samstag zur Rittbesprechung mit!

Wir freuen uns auf Euch!

21.08.2014: Showteam

Du hast Lust mit deinem eigenen oder deinem Reitbeteiligungspferd lustige oder auch anspruchsvolle Shownummern einzustudieren und dann bei gegebenem Anlass auch auf Veranstaltungen vorzuführen?

Dann bist DU in unserem Showteam genau richtig! Wir möchten uns zwanglos aber regelmäßig treffen um verschiedene Shownummern (Quadrille, Zirkuslektionen, usw.) einzustudieren.

Auf kreative und motivierte Teilnehmer freuen wir uns!

Erste Trainingstermine:

01.09.2014, 16 Uhr Zirkuslektionen mit Linda
02.09.2014, 16Uhr Zirkuslektionen mit Linda
04.09.2014, 18Uhr Zirkuslektionen mit Linda

 

 

23.-24.08.2014: kostenloses Reitschulzeltlager

Unser Reitschulzeltlager war super!

Vom Pferdeschmückwettbewerb (passend zu einer selbst erfundenen Geschichte) über Stockbrot machen und Nachtwanderung, wir haben viel erlebt und alle hatten großen Spaß! 

Besonderen Dank an Tammy & Kevin, unser motiviertes Helferteam!

17.08.2014: Tagesritt

AUSGBUCHT!

Infos:

Wir treffen uns am Sonntag um 10 Uhr auf dem Hof. Wetterfeste Kleidung und evtl. Wechselklamotten (Regenrisiko allerdings nur 20%)  welche dann im Servicemobil an die Mittagsstation gebracht werden sind zu empfehlen.

Da einige kurze aber steile Wege im Jagsttal evtl. rutschig sein könnten werden diese ggf. zu Fuß bewältigt, daher bitte ordentliche Schuhe anziehen.

Auf der Strecke wird keine Verpflegung benötigt, Rucksäcke oder ähnliches braucht man nicht.

Zur Einkehr in der Hammerschmiede bitte Geld mitbringen, dort kann sich jeder selbst verpflegen.

Wir werden wahrscheinlich gegen 17 Uhr am Hof zurück sein. Die Rittstrecke beläuft sich auf ca. 35km.

Eines kann ich schon jetzt versprechen, für jeden haben wir ein passendes und absolut zuverlässige Schulpferd und wir freuen uns total auf einen Tag mit so unglaublich viel neuen Gesichtern!

Bis Sonntag, Nicole

 

Juni 2014: Falken

Wir freuen uns total und sind sehr stolz, dass unsere 5 Turmfalkenbabys flügge geworden und nun ausgeflogen sind! Es war eine super spannende Zeit für uns! 

Nicht einmal 2 Jahre hat es gedauert, bis unser Falkenkasten im Stall von dem Falkenpärchen dankend angenommen wurde :-) 

22.07.2014: VHS-Kurs für Erwachsene Einsteiger

All unsere VHS Kurse waren in 2014 natürlich wieder ausgebucht, zudem gab es Wartelisten.

Da die Nachfrage so riesig ist und es mir immer leid tut Interessierte nicht mehr annehmen zu können überlegen wir doch noch einen weiteren Kurs anzubieten... außerdem freuen wir uns, das bisher nahezu 100% auch nach dem VHS Kurs bei uns weiter gemacht haben :-)

Also liebe Leute auf den Wartelisten und alle, welche doch noch gezögert hatten, informiert Euch bald wieder ob es nicht doch noch einen Kurs im Sommer 2014 für Euch gibt!

Anbei ein Foto von der 4ten Reitstunde (Ausritt) des aktuellen Kurses!

17.08.2014: Tagesritt

Tagesritt durch unser wunderschönes Jagsttal!

Mit Flußdurchquerung! 

Es stehen noch absolut zuverlässige Schulpferde zur Verfügung!

16.08.2014: Ponyhoftag

ENDLICH steht der Termin für den ersten Ponyhoftag in den Sommerferien!

Tagesveranstaltungen für Kinder ab 4 Jahren. 

Ein rund um pferdiger Tag!

Kosten: 35€ inkl.Verpflegung

Es wird sicher am Strick geführt geritten (auch für Kinder ohne Vorkenntnisse), gebastelt, Spiele gespielt und die Pferde bemalt!

Max. 10 Kinder - daher bitte rechtzeitig anmelden! 10.30Uhr-15Uhr

 

30.-31.08.2014: Wanderritt

ACHTUNG: Für unseren zweitägigen Jagsttalritt im August sind nur noch 2 Schulpferde frei!

 Wir starten um 10Uhr am Samstag auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg in Crailsheim, reiten nach einer Mittagspause am See das Jagsttal rauf-und runter (viele Höhenmeter!) und durchqueren dabei mehrmals die Jagst bevor wir am Nachmittag nach ca. 35km die JM-Ranch in Niederwinden erreichen. 

Dort sind die Pferde perfekt auf der großen Koppel untergebracht und wir lassen uns in der romantischen Blockhütte mit einem mehrgängigen Menü verwöhnen bevor in den gut ausgestatteten und großen Ferienzimmern übernachten.

Sonntags geht es dann nach einem Verwöhn-Frühstück  auf dem Jakobsweg über die Anhäuser Mauer zur Hammerschmiede, dort essen wir zu Mittag bevor wir uns dann abermals ins Jagsttal aufmachen und nach weiteren Flußdurchquerungen wieder zu Hause ankommen.

Unsere Schulpferde sind ABSOLUT zuverlässig und einfach zu reiten. Sie sind auch trotz der anspruchsvollen Strecke problemlos auch für Wanderreiteinsteiger geeignet. 

Natürlich ist auch eine Teilnehme mit (halbwegs trittsicherem!) eigenem Pferd möglich!

13.07.2014: Tagesritt

Mit 16 munteren Ponys und fröhlichen Reitern haben wir Heute gefühlt alle Klimazonen durchritten!

Von Hagel bis Gewitter über strahlenden Sonnenschein war alles dabei.

Insgesamt betrug die Reitdauer fast 6h und es wurden viele Höhenmeter bei den Auf-und Abstiegen im Jagsttal bewältigt sowie 2 mal durch den Fluss geritten, zur Mittagspause sind wir in der Hammerschmiede eingekehrt. 

Ein gewohnt schöner Ritt!

12.07.2014: Reitkurs mit Lisa Flath

Heute war unser zweiter Trainingstag mit Lisa Flath (Islandpferde Blitzberg). 

Wie gewohnt war es richtig anstrengend aber ebenso effektiv und alle Reiter wurden ein gutes Stück voran gebracht und konnten viel für die Arbeit an sich selbst und mit ihren Ponys mitnehmen! 

Ich bin ja persönlich ein riesen Fan von Lisas Art zu unterrichten und so geht es jedem, der einmal von ihr unterrichtet wurde. So werden es von Kurs zu Kurs mehr Teilnehmer und wir freuen uns auf den nächsten Trainingstag mit ihr!

07.07.2014: Verkaufspferd

Ciao Nadir!

Unser braves Verkaufspferd auf dem Weg zu seiner neuen Aufgabe als Schulpferd auf dem Wiesenhof. Es werden dich viele meiner Reitschüler hier vermissen...

05.-06.07.2014: Turnier Neubauernhof

Am Wochenende waren wir mit 5 Pferden und 6 Reitern auf dem Neuabuernhof zu

den nordbayrischen Vereinsmeisterschaften.

Nicht nur, dass man herzlich empfangen wurde und genügend Platz für seine Paddocks und Zelte hatte sondern auch die Verpflegung sowie der Zustand der Turnierbahn waren tadellos und man konnte nicht anders als sich rund herum wohl zu fühlen!

Gerade auch weil es kein "riesen" Turnier auf dem Neubauernhof ist war alles sehr familiär und die Stimmung sehr gut und durchweg freundlich und auch für Turnierneulinge ein positives Erlebnis! 

Nun aber nach all dem Lob zu unseren Erfolgen:

Belli war mit ihrer Glyrna natürlich wieder vorne mit dabei. In der Reiterprüfung erritt sie sich gegen 6 Kinder aus älteren Altersklassen (wurde mit den KL und Jugendlichen zusammen gewertet) den zweiten Platz. 

Die Viergang gewann Belli mit Saedis und wurde mit Glyrna ZweiteBelli musste in der Töltprüfung dann mal wieder allein reiten (na gut wir sind es mittlerweile gewohnt;-)) nachdem das Pferd ihrer ebenso kleinen "Konkurrentin" den Dienst verweigerte und dann auch nachdem unsere Belli ihr vorweg reiten sollte lieber quer durch die Bahn raste. Zum Glück interessierte das gebocke des anderen Pferdes Glyrna kein bisschen und nachdem das darauf reitende Mädel "gerettet" war konnte unsere Belli mit ihrer Glyrna eine gewohnt gute Leistung ablegen und gewann dann natürlich auch diese Prüfung. 

VIDEO Belli

Mia gewann die Reiterprüfung mit unserem Schulpferd Piltur. Sie setzte sich (auch gegen Belli;-) und die 6 anderen Kinder aus den höheren Altersklassen souverän durch und lieferte eine sehr gute Leistung ab! 

In der Viergang und Töltprüfung war Mia natürlich ebensfalls vorne platziert, die genauen Plätze muss ich aber erst nochmal nachschauen - nach dem Turnier war sich mancher unserer Reiter nicht mal sicher welcher Pokal und welche Schleife nun zu wem gehört, wie soll ich mir da alles merken :-D

VIDEO Mia

Meine Wenigkeit ritt sich mit Glyrna (danke an Belli für die Leihgabe!) bei 15 Startern im Erwachsenen-Viergang in das Finale, dort konnte ich mich dann von einem vorläufig 5. Platz noch auf den 4. Platz vorkämpfen und war besonders stolz, dass Glyrna obwohl sie wirklich schon sehr müde war nochmals alles gegeben hat!

Dann hatten wir natürlich noch unsere kleine Madeleine am Start, sie ist einfach nicht aufzuhalten und sobald sie merkt, dass wir aufs Turnier fahren möchten rennt sie husch husch durch die Wohnung und sammelt all ihre Turnierkleidung zusammen. Gerade 3 Jahre alt geworden durfte sie gegen oder vielmehr mit den 6jährigen zusammen in der Führzügelklasse starten. Sie hatte mal wieder riesen Spaß und Cathrin und ich trainierten beim neben her rennen zudem auch noch unsere Kondition - eine win-win-Situation :-) Es war toll!

Jetzt zu meinen Helden des Wochenendes, zu unseren Turniererstlingen:

Zoe hat erst vor ein paar Reitstunden das reiten auf Islandpferden und somit das Gangpferdereiten bei uns angefangen, da Frosti natürlich ein alter Hase ist durfte sie mit ihm trotzdem spontan in der Viergang und Tölt der Junioren starten. Natürlich merkte man, dass es ihr (gerade auch bei dann doch etwas tieferem Boden wie zu Hause) noch etwas schwer viel alle Gänge auf Kommando in der Prüfung durch zu schalten, aber dennoch war es immer ordentlich geritten und nur Übung macht den Meister! Daher eine gute Leistung auf die man aufbauen kann!

So, jetzt kommen wir zu Annika und ihrem Gaski. Einige von Euch werden sie vielleicht noch vom Andre-Kurs kennen, als sie im April zum ersten Mal zu uns gefahren kam mit ihrem hübschen Braunen im Hänger traute sie sich anfangs nur im Longierzirkel zu reiten, bereits an dem Wochenendkurs allerdings machte sie große Fortschritte und besuchte uns seither regelmäßig mit ihrem tollen Pferd zum Unterricht. Als Gaski dann vor 2 Wochen auch noch anfing plötzlich sehr gut zu traben und Annika sich traute ihn zu galoppieren war klar, jetzt gehen sie mit aufs Turnier! Auf dem Neubauernhof ritten die Beiden dann so flott und frei vorwärts, dass ich schon wieder heulend am Ovalbahnrand stand - ich war gerührt, was doch in so kurzer Zeit für eine Entwicklung stattfinden kann! Alle Daumen hoch für diese Beiden und ich freue mich auf die nächste Reitstunde mit Euch!

 

 

08.07.2014: neue Ponygruppe

Am kommenden Dienstag beginnt die neue Ponygruppe für Kinder zwischen 2,5 und 4 Jahren!

Zum schnuppern sind alle Interessierten (nach Voranmeldung) um 16.30Uhr eingeladen!

 

28.06.2014: Spalier stehen

Heute standen wir Spalier bei unserem Hufschmied und wünschen auch an dieser Stelle nochmals alles Gute!

23.-24.08.2014: EINLADUNG zum Reitschulzeltlager

Einladung zum Reitschulzeltlager!

Vom 23.-24.08.2014 (17.30Uhr-10Uhr) veranstalten wir für unsere Reitschüler ab 7 Jahren ein Reitschulzeltlager mit Lagerfeuer, Grillen, Nachtwanderung und Rahmenprogramm! 

Für Reitschüler welche zum wöchentlichen Unterricht angemeldet sind kostenlos! 

Anmeldung durch Eintragung in die Liste am Putzplatz!

Bitte bringt ein Zelt mit und vereinbart selbstständig wer sich die Zelte teilt!

Bei starkem Regen oder Unwettern wird das Zeltlager verschoben!

23.06.2014: neues Verkaufspferdevideo

HIER findet Ihr ein neues Video von den Verkaufspferden Nadir & Lamuspil.

18.-22.06.2014: Baden Württembergische Meisterschaften

Ein rund um gelungenes Turnier und warum ich heulend an der Bahn stand...!

Gewohnt gut organisiert, dennoch locker und herzlich ging es auf dem Schurrenhof zu.

Dort wurden die Baden Württembergischen Meisterschaften der Islandpferde ausgerichtet und wir reisten mit den zwei Pferden Glyrna und Meyla an. Außerdem kam noch Sandra mit ihrer Grima dazu, welche wir von unserem Reitkurs mit Andre Böhme kannten und somit natürlich herzlich willkommen war.

Und wenn die Rahmenbedingungen so gut sind, dann können natürlich auch Reiter und Pferd so richtig zeigen was in ihnen steckt!

So erritt sich unsere kleine Belli (9Jahre) zwei Baden Württembergische Meistertitel mit ihrer schönen Glyrna.

Ja, sie war eh die einzige so junge Reiterin welche sich überhaupt an den Start traute und so ritt sie die Viergang und Töltprüfung ganz alleine auf der riesengroßen Bahn vor den Augen von fünf Richtern, doch dieser Mut alleine reichte noch nicht um den Meistertitel zu erhalten!

Es muss jeweils eine Endnote von über 5,0 erreicht werden!

Für Belli mit ihrer Glyrna offensichtlich ein Klacks und so erhielt sie für die beiden perfekten Vorstellungen ihres Pferdes sogar noch höhere Bewertungen und den Titel des baden Württembergischen Meisters somit mehr als verdient!

Und während sowohl unsere jüngste Starterin wie auch ihr Pferd jederzeit die Nerven behielten, so war ich so gerührt diese Zwei auf der unendlich scheinenden Bahn in dieser harmonischen Zweisamkeit miteinander und vor großem Publikum reiten zu sehen, dass ich mir die ein oder andere Träne nicht verdrücken konnte...und damit war ich nicht allein ;-)

Und weil es so schön war, findet Ihr die Beiden auch als Titelbild des Berichtes auf ISIBLESS über den Worten "Isabelle Grimm war mit ihrer Glyrna frá Galtalæk in KM-Tölt und -Viergang top unterwegs!".

In der Reiterprüfung in der Reithalle gab es dann mehr kleine Starter, aber auch hier gaben die Beiden wieder ein harmonisches Bild ab und erritten sich den zweiten Platz!

Auch Anke hat (zwar erst vor kurzem begonnen aber dafür umso härter) fleißig trainiert und das zahlte sich aus!

In der schweren Dressur (Gehorsam B) wurde sie 6te und wenn man bedenkt, dass sie auf den letzten Turnieren wohl sogar die einfachen Dressurprüfungen abgebrochen hatte (das war vor ihrer Zeit bei uns;-) dann kann man es zum einen gar nicht glauben und zum anderen definitiv sagen "weiter machen, das hat Sinn" :-) Ebenso fing sie in der Tölt-und Viergangprüfung endlich an zu "reiten" und erhielt die besten Bewertungen ihrer Turnierkarriere und einige Komplimente für die gute Vorstellung! Wir dürfen richtig gespannt sein, wie sich die Beiden weiter entwickeln und das persönlich gesteckte Etappenziel und auch meine Erwartungen wurde definitiv überstiegen! Gut gemacht!

Es war ein wunderschönes Erlebnis und wir freuen uns auf 2016, wenn es wieder heißt, Baden Württembergische Meisterschaften auf dem Schurrenhof! Wir werden definitiv dabei sein!

Fotoalbum und Videos auf FACEBOOK!

Da ist für JEDEN was dabei!

Besucht unsere Termineseite ! Es gibt VIELE neue Termine für die kommenden Monate! 

 

15.06.2014: Tagesritt

Unser Tagesritt war mal wieder super! 

Auch diese mal war es wieder spannend da sich viele fremde Gesichter angemeldet hatten und man dann natürlich nur hoffen kann, dass es sich um lustige Mitreiter handelt. Und wie schon bei unserem 2-Tagesritt hatten wir mehr als Glück und so hatten wir eine durchweg symphatische und überaus gut gelaunte Gruppe beisammen mit der wir uns auf Grund des guten Wetters sogar auf die Erkundung neuer, routenoptimierterer und schöner Wege machten. Alles lief reibungslos, die Begeisterung über unsere tollen Schulpferde war bei den auswärtigen Reitern riesig und so kamen wir nach der kleinen Flußdurchquerung und 3 Stunden Rittzeit munter an unserer Mittagspausenstation der Hammerschmiede an. Während die Pferde sich auf der Weide erholten saßen wir im Schatten und planten schon die nächsten Ritte. Dann machten wir uns auf den Heimweg. Nach nochmals 3 wunderschönen Stunden im Sattel erreichten wir gegen 18Uhr den heimatlichen Stall, dort erwarteten uns bereits Kaffee und Kuchen sodass auch die weiter angereisten sich vor der Heimfahrt noch prächtig erholen konnten.

Bis bald .-)

 

25.05.2014: Turnier Pfaffenbuck

Total erfolgreich waren unsere Mädels Belli (Glyrna & Saedis), Mia (Piltur) und die kleine Juniorchefin Madeleine (2Jahre) auf dem Qualitag in Pfaffenbuck. In der Kinder Tölt-und Viergangprüfung eritten sie 2te, 3te und 4te Plätzte während Len in der Führzügelklasse auf Grund ihres jungen Alters (2 Jahre) natürlich außer Wertung ritt (eigentlich darf man ja erst ab 6 Jahren;-) und sich aber natürlich dennoch mega über ihre schöne Schleife freute und die Prüfung rockte! Wie immer war es auf Pfaffenbuck bei der Fam.Christel einfach schön und entspannt und auch wenn wir den schönen 2-tägigen Hausturnieren der Vorjahre definitiv nachtrauern so kommen wir nächstes Jahr auch wieder wenn es nochmals ein Qualitag wird... Danke an das Pfaffenbuck-Team!

17.-18.05.2014: Wanderritt

Unser Wanderritt war wunderschön!

Mit gewohnt großer Gruppe haben wir uns am Samstag auf den Weg durchs Jagsttal gemacht.

Nach drei spaßigen und völlig problemlosen Jagstdurchquerungen trafen wir am Nachmittag auf der JM-Ranch in Niederwinden ein. Wie immer wurden wir herzlichst empfangen und bestens versorgt.

Die Pferden genossen den Feierabend auf der großen Weide direkt vor unserer Blockhütte und die Reiter saßen bis spät abends gemütlich zusammen.

Am Sonntag ging es dann wieder bei bestem Wetter heimwärts, zum Mittagessen kehrten wir in der romantischen Hammerschmiede ein, durchquerten danach noch die Gronau (Nebenfluß) und meisterten die vielen Höhenmeter und das teils sehr unwegsame und steile Gelände des Jagsttals bestens.

Es war eine anspruchsvolle und wunderschöne Strecke welche auch alle auswärtigen Reiter begeisterte und so sehen wir uns im Sommer auch alle wieder, wenn es wieder heißt "auf gehts zum Wanderritt"!

Video: klick

Viele weitere Videos und Fotoalbum auf Facebook: klick

 

17.-18.Mai 2014: Wanderritt

Für unseren zweitägigen Wanderritt im Mai mit Flußdurchquerungen im wunderschönen Jagsttal sind kurzfristig zwei Schulpferde frei geworden.

Wer hat Lust? Wetterbericht verspricht sonnigstes Wetter und die bisherige Teilnehmerliste eine super tolle Gruppe ;-)

15.06.2014: Tagesritt

Tagesritt durch unser wunderschönes Jagsttal. 

10.30Uhr- ca. 16.30Uhr. Es sind noch Schulpferde frei!

02.-04.05.2014: Turnier Lechleite

Am ersten Maiwochenende waren wir mit unseren kleinen Reitschülern auf dem Turnier der Lechleite. 
Für Mia war es das allererste Turnier (hat sie doch erst vor 4 Wochen tölten gelernt). 
Unser routinierter Piltur (Schulpferd) und sie haben sich aber so in der kurzen Zeit und dank fleißigem Üben aufeinander eingespielt, dass sie sich souverän in die Endausscheidung der Viergangprüfung ritt und dort den 3. Platz erreichte! In der Reiterprüfung erreichte Mia den 2. Platz. 
Ebenso mit Piltur startete Felicia, auch sie erreichte das Finale in der Kindertöltprüfung und wurde dort 5te. Belli bestritt ihr erstes Turnier mit ihrem neuen Pferd Glyrna (vielleicht erinnern sich einige daran, dass Belli letztes Jahr ihre Sunna durch einen Beinbruch verlor. In Gedenken an diese reitet sie aber nach wie vor mit Sunnas Satteldecke, denn im Herzen ist sie immer noch und für immer trotzdem dabei). Glyrna und Belli haben so viel Tölt geübt (der macht ja auch am meisten Spaß;-), dass sie leider in der Viergangprüfung etwas Pech hatte und Glyrna ein bisschen brauchte um dann den Trab zu finden. Somit erreichte Belli hier den 6.Platz. In der Reiterprüfung wurden die Beiden ebenso 6ter und in der Töltprüfung auch. Wir sind unendlich dankbar für dieses tolle Pferd, welches bereits bei seinem ersten Turnier und trotz seines jungen Alters die ebenso junge Reiterin zuverlässigst und total stressfrei durch die Prüfungen trägt! 
Und dann hatten wir noch ein junges Pferd am Start. Aimee ritt mit unserem Kvistur vom Reussenberg die einfache Dressur, leider kam dieser (da der Platz über keinen Zaun verfügte) im Galopp dann auf den äußeren Grünstreifen was natürlich zur Disqualifikation führte. In der "best of Dreigang" waren sie dann erfolgreicher. Für Schritt und Trabt erhielt er jeweils die 5,5. Leider leidet der Galopp gerade etwas unter dem begonnenen eintölten, so bekam er hier nur eine 4,0. Dennoch sind wir super stolz auf Kvistur und ich würde sagen die "Gewöhnungsphase Turnier" hat er erfolgreich absolviert und sich auf seinem ersten Ausflug von zu Hause weg tadellos benommen!

TURNIERINFO ! Zeitplan Lechleite

26.-27.04.2014: Reitkurs Andre Böhme

"Können wir das jetzt jede Woche machen?"

Am letzten Aprilwochenende fand mit lernwilligen Reitern und motivierten Pferden bei uns ein lustiger Reitkurs mit Andre Böhme statt. 


Früh am Samstag morgen kamen die auswärtigen Kurspferde an und bezogen ihre Quartiere, alle pferdelosen Reiter bekamen ihre gut töltenden Schulpferde gezeigt. Anschließend frühstückten auch die Reiter gemeinsam und besprachen, wer am besten mit wem in der Gruppe reiten sollte und dann ging es auch schon los! 

Den Samstag über übten die etwas unsicheren Reiter mit Nicole Nutsch im Longierzirkel während die "alten Hasen" fleißig im Reitplatz bei Andre Böhme schwitzten bevor das Trainierte am Sonntag dann auch unter "schwierigeren" Bedingungen, nämlich auf unserer "Geländepasstrecke" geübt wurde. 

Es machte allen Reitern mega viel Spaß locker vor sich hin zu tölten, einhändig zu reiten, den ersten Rennpass auszuprobieren und natürlich den gemeinsamen Grillabend am Lagerfeuer zu genießen und neue Freunde zu finden. 

Auch unter den Pferden gab es die ein oder andere Liebe auf den ersten Blick und somit viele richtig harmonische Zweiergruppen im Unterricht.

Auch wenn am Sonntag das Wetter dann eher isländisch war so waren sich alle einig, dass dieses wunderschöne Wochenende viel zu schnell vorbei ging, man am liebsten jede Woche in Andres Unterricht reiten würde und sich auf jeden Fall sofort für den nächsten Kurs im Herbst angemeldet werden muss! 

Alle VIDEOS und das gesamte Fotoalbum  findet Ihr auf unserer Faceboolseite!

20.04.2014: Osterspezial

Heute habe ich meine Sonntagsreitschüler mit einem Osterspezial überrascht. In 2-er Gruppen mussten sie eine 8km lange Geländestrecke mit österlichen Aufgaben sowie einen anschließenden Parcour im Reitplatz bewältigen. Es ging nicht nur um Allgemeinwissen sondern ebenso um Präzision und Schnelligkeit. Die 7 Teams hatten viel Spaß daran und wir gratulieren allen herzlich besonders jedoch Annette und Bianka mit Ljufur und Lömur zum Sieg!

NEUE VERKAUFSPFERDE

Alle Infos HIER

12.04.2014: Gelassenheitsprüfung Ilshofen

Heute waren wir obwohl einige unserer Teilnehmer wegen Krankheit ausgefallen sind trotzdem mit immerhin 9 (Schul-und Privat)Pferden auf der Pferdeprämierung und Gelassenheitsprüfung in Ilshofen.

Das viele üben der letzten Wochen hat sich absolut bezahlt gemacht und ich muss sagen ich bin stolz auf all meine unermüdlichen Reitschüler und möchte hiermit ein großes Lob für die erfolgreiche Teilnahme und auch für das gelungene Vorstellen unserer super braven Schulpferde aussprechen! Toll gemacht!

Das komplette Fotoalbum findet Ihr auf unserer Facebookseite!

15.04.2014: Ponyhoftag

Ponyhoftag für Kids ab 4 Jahren!

Es sind noch ein paar Plätze frei :-)

 

Mehr Infos HIER

08.04.2014: Antenne Eins

HIER findet Ihr zu der Ausstrahlung im Radio noch den Internetbericht von Antenne Eins zu ihrem Besuch bei uns!

04.-11.04.2014: Betriebsferien

Wir haben Betriebsferien!

Die Reitstunden von Cathrin bleiben davon jedoch unberührt!

Nach dem 11.04.2014 sind wir wie gewohnt wieder für Euch voll im Einsatz und erreichbar!

Genießt das tolle Wetter und bis bald!

06.04.2014/10Uhr: GHP Training mit Aimee

03.04.2014: Hit Radio Antenne 1

Heute waren die zwei mutigen Reporter (Pferdephobie) von Antenne eins bei uns auf der suche nach den schönsten Plätzen in Baden Württemberg.

Es war ein sehr lustiger und toller Nachmittag und wir freuen uns darauf am Dienstag von 8-20Uhr ausgestrahlt zu werden!

Also Leute, wie immer Antenne eins einschalten!

28.03.2014: SOMMERFERIENPROGRAMM

Der Countdown läuft!

In etwa zwei Wochen ist unser Sommerferienprogramm fertig und wir freuen uns sehr darauf es Euch zu präsentieren!

29.03.2014: Einladung

Am Samstag ist es wieder so weit, ich werde noch ein Jahr besser und wie immer dürft ihr euch selbst davon überzeugen :-D  Deshalb laden wir Euch ab 16 Uhr herzlichst ins Reiterstüble zu Kaffee und Kuchen und einer abendlichen Vesperplatte ein! Bis dahin, Nicole

24.03.2014: Shoppingtour

Heute waren wir im Allgäu und kamen nicht mit leeren Händen zurück.

Peter (auch ein Reiter aus meinem VHS-Kurs 2013) kaufte sich sein erstes eigenes Pferd, den süßen Fuchs Hervar und wir gönnten uns zwei töltige Junghengste welche nun kastriert, angeritten und dann als tolle Freizeitpferde verkauft werden.

23.03.2014: Reitkurs mit Lisa Flath

Bei überraschend gutem Wetter haben sich heute einige Zweigruppen dem wachsamen Auge von Lisa gestellt und richtig viel geübt und dazu gelernt! Lisas tolle Art zu unterrichten begeisterte alle und die Erfolge stellten sich schnell ein, sodass viele schöne Fotos entstanden sidn welche wir Euch nicht vorenthalten möchten. Wir hoffen auf baldige Wiederholung und sagen DANKE an Lisa :-)

22.03.2014: Presseseminar

LINK

Heute fand bei uns das durchweg informative Presseseminar des IPZVs unter der Leitung von Charlotte Erdmann statt.

Viele Interessierte mit eigenen Höfen oder aus aktiven Ämtern in Vereinen waren gekommen um sich darüber zu informieren wie man am besten die Öffentlichkeitsarbeit angeht und wodurch man sich hervorheben und optimal präsentieren kann. Charlottes Leidenschaft zu diesem umfangreichen Thema machte den ganzen Tag lebendig und jeder konnte neue Ideen für sich mit nach Hause nehmen!

Wir haben uns gefreut eure Gastgeber gewesen zu sein und hoffen, dass alle Teilnehmer gut nach Hause gekommen sind!

16.03.2014: Neuzugänge

Hier Neuzugang Agnar bewacht von Neuankömmling Frosti und Neuzugang Prydi bei Spiel & Spaß auf dem Reitplatz. Alle Neuzugänge haben sich prächtig eingelebt!

März 2014: Reitstunde

Manchmal reiten auch wir in der Abteilung, dann aber trotzdem noch spaßiger wie normal, nämlich "freihändig" :-) Hier das Video meiner Freitags Gruppe!

Und gleich noch ein Töltvideo von Belli & Saedis !

15.03.2014: Information für Reitschüler

ACHTUNG! Die nächsten Wochen sind bei uns voller Termine rund ums Islandpferd! Daher fallen samstags die Reitstunden vorerst aus, bitte meldet Euch alle wann es Euch unter der Woche möglich ist an einer Gruppe teilzunehmen!

14.03.2014: Agnar

Weil immer zusammenfindet was zusammen gehört...

Herzlichen Glückwunsch zum Traumpferd an Carsten! 

Eine Erfolgsgeschichte ;-) 

Im Sommer 2013 hat Carsten über den VHS-Kurs für Erwachsene Anfänger bei mir angefangen (erfolgreich) zu reiten, nun, erst ein 3/4 Jahr später ist er stolzer Besitzer von unserem 6 jährigen Agnar und ich würde sagen, die Beiden haben "lebenslänglich" miteinander ;-)

10.03.2014: Stutenherde

09.03.2014: Neues Pensionspferd

Herzlich willkommen Prydi! 

09.03.2014: Badespaß in der Reitstunde

Immer wieder sonntags :-) VIDEO HIER

08.03.2014: FIZO Seminar Vorsenzhof

Heute waren wir auf dem FIZO Seminar bei Frank Heim auf dem Vorsenzhof. Die Veranstaltung wurde durchgeführt durch das Team junge Züchter des IPZVs und war auf jeden Fall die Reise wert! 

Bei bestem Wetter wurde alles anschaulichst erklärt und nun freut Euch auf ein paar tolle Bilder und ein video von Caro mit Agnar findet ihr HIER!

04.03.2014: WRC Wertung

Unser Wanderritte fließen ab sofort in die Wertung des Wanderreitercups 2014 des IPZVs ein! Alle Infos HIER

04.03.2014: Ponyhofnachmittag

Faschingsferien:

Ersatztermin

(Doppelstunde im Gelände)

Für bereits ausgefallenen Reitstunden oder auch als "Vorleistung" für noch entfallenden Unterricht.

Montag, 03.03.2014, 16-17.45 Uhr

Bitte tragt Euch in die Liste am Putzplatz ein!

UND

Ponynachmittag für Kids ab 3 J.! Infos HIER

23.02.2014: Willkommen Frosti

23.02.2014: Vorbereitungskurs GHP

Vorbereitungskurs zur Gelassenheitsprüfung und spontanes Pferdefußball spielen ;-)

 

16.02.2014: Bodenarbeitskurs

15.02.2014: Kinderreitstunde

So Mädels, hier euer versprochenes Video :-)

Anfang Februar in der Islandpferdereitschule Reussenberg

Nachdem ich die Videofunktion meines Handys entdeckt habe musste ich doch direkt ein paar kleine Ausschnitte aus unserem Reitschulalltag für Euch filmen! Schaut selbst:

Immer wieder sonntags... 

Ausritt

Ausritt 1

Schulpferd Menja nach getaner Arbeit

Agnar - Verkaufspferd

Agnar 2

Madeleine(2J.) & Junghengst Isbjörn

Madeleine(2J.) & Nös

Kvistur vom Reussenberg

Ponygruppe

Hjalti vom Reussenberg

 

06.02.2014: Videos

Im Stutenpaddock

Mietzlee

NEUE Verkaufspferdevideos von Hneta und Kvistur HIER

08.02.2014: Führtraining & GHP

Der Kurs "Führtraining" ist leider ausgebucht!

Ebenso die Folgekurse zum Thema Gelassenheitsprüfung.

01.02.2014: neues Pensions"pferd"

Willkommen Zottele!

28.01.2014: SCHNEE

Cooperfield
Glyrna und Orka
Dimma v.Reussenberg, G., Ividja v.Reussenbe
Ividja vom Reussenberg
Kvistur vom Reussenberg
Dimma vom Reussenberg

22.01.2014: Gutscheine

Unsere neuen Gutscheine sind fertig! DIE Geschenkidee zu jedem Anlass!

17.01.2014: Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen Snoopi & Salomon, unsere neuen Pensionspferde.

15.01.2014: Zuchtverband

Heute war der Zuchtverband zur Fohleneintragung bei uns :-) Alle waren super brav!

08.01.2014: Glyrna & Belli

Was lange währt wird endlich gut ! Nachdem Glyrna 2012 schon Bellis Lieblingsverkaufspferd war hat sie nun nochmal die Chance erhalten diese tolle Stute zu erwerben! Und dieses Mal standen die Sterne besser, seit Heute ist Belli stolze Besitzerin ihrer Glyrna und Glyrna stolzes Reitpferd von ihr :-)  Ich freue mich so irre arg die Beiden kleinen Töltmäuse durch die Kinderklasse zu leiten und auf dieser tollen Basis auf zu bauen!!

01.12.2013: Wir wünschen ein töltiges neues Jahr!

06.01.2014: Ividja vom Reussenberg und Mietzlee

30.12.2013: neue Verkaufspferde online

Vidla vom Reussenberg & Glyrna

22.März 2014: Presseseminar IPZV

Alle Infos HIER!

24.12.2013: Wir wünschen fröhliche Weihnachten!

Ividja vom Reussenberg (geb.2010) und Belli

23.12.2013: neue Verkaufspferde

Neue Verkaufspferde HIER

15.12.2013: Adventsritt

Leider habe ich nie die ganze Gruppe aufs Foto bekommen, dafür waren es wohl einfach zu viele!

Auf jeden Fall war es ein wunderschöner und endlos töltiger Ritt bei bestem Wetter!

Abritt war um 14 Uhr, nach dem flotten bergauf ließen wir vor der grandiosen Aussicht auf dem Burgberg die Pferde verschnaufen und machten uns dann wieder frisch und fröhlich auf den Heimweg!

Erst in der Dunkelheit erreichten wir den Hof wo bereits fertig gefüttert war und die Pferde sich somit direkt über ihr Abendbrot hermachen konnten während wir uns im Reiterstübchen trafen, wo gerade auch der letzte Kindergeburtstag dieses Wochenendes zum Ende kam.

Schön wars!!

15.12.2013: Theorieunterricht

Morgens 10Uhr in der Islandpferdereitschule Reussenberg...  

Ein fröhlicher Sektumtrunk getarnt als Theorieunterricht, das kann nur bedeuten, dass bei uns mal wieder Erwachsenenunterricht ist :-D

Frei dem Motto: " gut getrunken ist halb gelernt" :-D

15.12.2013: Verkaufspferde

Heute traten sowohl Jonas wie auch unsere Maya vom Reussenberg die Fahrt zu ihren neuen Besitzern an! Wir wünschen den tollen Pferden und ihren stolzen Besitzern eine gute Zeit!

14.12.2013: Agnar vom Bartenstein

Agnar ist da !

Gerade mal 6 Jahre jung aber schon sehr brav bereichert er in Zukunft unser Schulpferdeteam!

Herzlich willkommen!

14.12.2013: Ponyweihnacht

Heute war unsere Ponyweihnacht! 

Pünktlich fiel der erste Schnee und wir sahen eine tolle Quadrille von Grit, Viviene, Amina und Mona und hörten Gedichte über die Schulpferde von unseren beiden Annas, Luisa und Viviene!

Natürlich kam dann auch noch der Weihnachtsmann mit den Geschenken für alle Kinder und Erwachsenen und auch die Wichtelgeschenke wechselten ihren Besitzer.

Während die Eltern gemütlich beisammen sitzen konnten bastelten die Kinder (ok, und doch auch viele begeisterte Eltern;-) weihnachtliche Türkränze und es sind wahrhafte Meisterwerke entstanden!

Selbstverständlich bedürfen so große Veranstaltungen sorgfältiger, sogar tagelanger Vorbereitung und vieler helfender Hände, so gilt mein besonderer Dank meinen Helfern!

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit!

Hier das Gedicht von Anna B. für Sina:

Sina ist ein braves Pferd, von vielen wird sie sehr begehrt.

Sina hat auch schon ein Kind auf dem man schneller reitet als der Wind.

Sinas Farbe die ist Falbe und springen kann sie auch so halbe ;-)

Sina ist der Chef der Herde, das schaffen auch nicht alle Pferde!

Sina ist schon 28 Jahre alt und reitet gerne durch den Wald!

Sie springt in jedes Wasser rein, sie könnte auch ein Seepferd sein.

Mit Sina trau ich mich zu galoppieren, sie ist mir die Liebste aller Tieren.

Ich mag Sina wirklich sehr, deswegen kommt dieses Gedicht von Herzen her!

Dezember 2013: neue Verkaufspferde

15.12.2013: Adventsritt

15.Dezember, 14 Uhr

Wir reiten etwa zwei Stunden durch die schöne Winterlandschaft bevor wir im warmen Reiterstübchen den Tag bei Punsch und Gebäck ausklingen lassen! 

Kosten: 28€ mit Schulpferd

Anmeldungen sind ab SOFORT möglich!

14.Dez.13: Einladung zur Ponyweihnacht

Cloy & Solfari

Liebe Reitschüler mit Familien, Einsteller und Freunde des Islandpferdes, wir laden Euch herzlichst zu unserer diesjährigen Ponyweihnacht ein!

Dieses Jahr gestalten wir das Programm für Euch neu!

Es erwartet Euch neben einer kleinen Vorführung im Reitplatz die Vorstellung der Schulpferde durch einige Reitschüler sowie ein anschließendes winterliches Türkranz basteln für die ganze Familie! Natürlich besucht uns auch wieder der Weihnachtsmann und es gibt ein gemütliches Beisammensein mit Punsch und Weihnachtsgebäck!

Wie jedes Jahr wird es ein Reitschul-Wichteln geben, jeder Gast welcher ein kleines Geschenk (Wert bis 5) an der Ponyweihnacht abgibt bekommt ein Geschenk zurück!

Zur besseren Planung wäre es nett, wenn Ihr uns formlos über Euer Kommen informieren würdet!

Die Ponyweihnacht findet am 14. Dezember um 15 Uhr auf dem Islandpferdegestüt Reussenberg statt!

Nicole Nutsch & Team

Islandpferdegestüt Reußenberg GbR & Reitschule Reußenberg

 

22.12.13-04.01.14: Ferien für die Schulpferde

Solfari

Liebe Reitschüler,

unsere Schulpferde tragen Euch zuverlässigst und geduldig Woche für Woche durch die Reitstunden. Selten haben sie auch nur einen Tag Pause und dennoch machen sie ihre Aufgabe immer sehr gut und bescheren Euch viele schöne Stunden auf ihrem Rücken!

Das Jahr 2013 war bestückt mit einem kunterbunten Programm für Euch, so hatten natürlich auch die Schulpferde viel zu tun! Sie haben sich ein paar Tage Urlaub redlich verdient!

So schließt die Reitschule ihre Pforten vom 22.Dez.2013- 04.Jan.2014.

In dieser Zeit dürfen die Schulpferde auf den Weiden toben, spielen, schlafen, fressen und sich auch einfach ein bisschen ausruhen um dann wieder gut gelaunt mit Euch in eine spannende Saison 2014 zu starten!

Für Euer Verständnis bedanken sich herzlichst Sina, Ljufur, Cloy, Solfari, Lömur, Saedis, Elva, Solfaxi, Faxi, Piltur und Menja!

November 2013: NEUE VERKAUFSPFERDE

15.11.2013: Reitstunde

Auch wenn wir im Winter hauptsächlich im Gelände unterwegs sind lassen wir uns immer wieder etwas neues und abwechslungsreiches einfallen! Und da kommt so ein See auf der Weide doch ganz gelegen...

11.11.2013: St. Martinsumzug

Umzug der Stadt Ilshofen und des Flair Park Hotels Ilshofen.

Wir, wie jedes Jahr, dabei mit Saedis und Faxi und Belli als St.Martin! Saedis war das St. Martinspferd und Faxi das Reitpferd für müde Kinder :-)

02.November 2013: Fotoworkshop

Mit: Anja Hinz, Atelier für Bildkunst 

Hier erste (unbearbeitete) Fotos von Raffy, es folgen noch mehr!

Willkommen!
Pytur vom Reussenberg - Hengst
Pytur
Pytur

29.Okt.2013: kalte Jahreszeit

Jetzt wird es langsam kalt... im Reiterstüble steht unser Heißgetränkeautomat einsatzbereit und wartet auf wärmebedürftige Reiter :-)

Von Kaffee, Latte Macchiato und Tee bis hin zu heißem Kakao ist für alle frierende Besucher etwas dabei! 

Also kommt herein und lasst es Euch schmecken - Kleingeld nicht vergessen!

29.10.2013: Ponyhoftag

Heute ist unser Ponyhoftag, hier brandaktuelle Bilder für Euch und die gute Nachricht, das Wetter spielt auch mit!!!

Der geduldige Schecke ist übrigens unser Schulpferd Ljufur, die Stute ist unser Schulpferd Elva, heute im Einsatz als Prinzessinnenpferd mit Krone :-)

29.10.2013: PONYHOFTAG !

Motto: fröhlicher Herbst

Bunter Tag bei den Islandpferden mit reiten, basteln, Spiele spielen, usw. für Kinder ab 3 Jahren!

Zeit: 11-16 Uhr

Kosten: 35€ inkl. Verpflegung

Anmeldungen ab SOFORT möglich!

09.11.-10.11.+23.11.-24.11.2013 API - Basispass

Zulassungsvoraussetzungen: Der Bewerber muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 10 Jahre alt werden. Er muss vor der Prüfung an einem mindestens 31/2-tägigen Vorbereitungskurs oder an 24 UE teilgenommen haben.

Teil I: Theoretische Prüfung: Verhaltensgerechter Umgang mit dem Pferd, Sicherheit und Unfallverhütung, Fütterung, Pferdepflege, Kenntnisse Impfungen und Wurmkuren, Erste – Hilfe – Maßnahmen, Stallarten, Auslauf und Weide, wesentliche Erkrankungen, Tierschutz

Teil II: Praktische Prüfung Umgang mit dem Pferd: Pferd holen und Anbinden, Pferdepflege, Führen des Pferdes im Schritt und im Trab/Tölt, Anhalten, Kehrtwendung, Grundtechnik des Pferdeverladens.

Prüfungskommission: Die Prüfungskommission besteht aus 2 API-Prüfern (Ausbilder, Trainer A, B oder C).

Allgemeine Hinweise: Es werden keine Noten vergeben. Im Abschlussgespräch mit den Prüflingen wird ein Bestehen oder Nichtbestehen erläutert.

ACHTUNG: Der Basispass ist Voraussetzung für alle Reitabzeichen!!!!!!!!!!!!

Kosten: 240€ inkl. Verpflegung und Schulpferd zzgl. 10-20€ Prüfungsgebühr

Anmeldung JETZT möglich!

 

24.10.2013: Prüfung Reittherapeut

Wir wünschen unserer Cathrin viel Erfolg bei ihrer Prüfung zum Reittherapeuten!

21.10.2013: Madeleine

Unser "Hofbaby" (mittlerweile 27 Monate) ist nicht mehr aufzuhalten... 

14.10.2013: Herbst

Auch wenn die "Regenzeit" angebrochen ist, wir lassen uns die gute Laune nicht verderben ;-)

03.10.2013: Tagesritt "goldener Herbst"

Leider schon vorbei ;-)

 

28.-29.Sep.2013: Reitkurs mit Andre Böhme

Leider schon vorbei :-(

Es folgen in den nächsten Tagen noch ein paar mehr  Videos!

Hier schon Fafnir (Verkaufspferd) mit Nicole:

Schritt

Tölt

Galopp

Video von Menja - erste "gute" Töltschritte:

VIDEO

Sola vom Reussenberg:

VIDEO

 

 

28.-29.09.2013: Reitkurs m. Andre Böhme

Es sind auch noch (gut töltende) Schulpferde frei!
Mit Schulpferd 180€, mit Privatpferd 160€ inkl. Frühstück und Mittagessen. Geritten wird in 2-er Gruppen nach individuellen Schwerpunkten .

ANMELDESCHLUSS 18.Sep.2013!

Anmeldung NUR gültig bei 50€ Anzahlung!

06.09.2013: Len auf Faxi

September 2013: zweite Dachhälfte

Unsere Männer waren fleißig!

Die zweite Dachhälfte unseres großen Stalles ist nun fertig gestellt! Endlich genug Platz für die Futtervorräte und  für noch mehr große Paddockboxen!

24.-25.08.2013: zweitägiger Wanderritt

Unser Wanderritt zur Husky-Ranch bei Braunsbach ist leider schon vorbei!

Am Samstag führte uns die neue Tour bei bestem Wetter auf wunderschönen Wiesenwegen durch unberührte Natur und romantische kleine Ortschaften sowie durch die Schmerachklinge, diese Schluchtdurchquerung war ein wunderschönes Naturerlebnis für die Reiter und eine kleine Herausforderung durch den steilen Ab-und Aufstieg zugleich. 

Pünktlich zum kurzzeitigen einsetzen des gemeldeten Regens erreichten wir die Ranch, dort wurde bereits fleißig von Elke, Harry & Raffy gekocht und wir konnten die Regenstunde bei einem genialen Gulascheintopf gut überstehen! Kaum kam dann wieder die Sonne heraus vergnügten wir uns beim Bogenschießen und zu fortschreitender Stunde dann am Lagerfeuer.

Am nächsten Morgen regnete es dann wirklich in strömen, so ritten wir zeitig los um zu Haue zu sein bevor es vielleicht noch schlimmer würde... Den Pferden hingegen gefiel der Regen natürlich und so strampelten sie munter los und belohnten uns mit langen und flotten Tölteinheiten und dem somit recht zügigen zurücklegen des Heimwegs :-) Am Stall angekommen versorgten wir schnell unsere Reitpferde und im beheizten Reiterstübchen konnten sich dann alle ein weiteres Mal bei warmen Eintopf stärken!

Wir sind sehr zufrieden mit der neuen Tour und freuen uns auf den nächsten Wanderritt!

NEUE Verkaufspferde und aktuelle Fotos online!

Reitschulinfos

Die kommenden Samstags Reitstunden entfallen auf Grund von Veranstaltungen, die nächste Reitstunde samstags findet am 31. Aug.statt!

Ebenso entfällt die Reitstunde am Freitag, dem dem 16.Aug. wegen unseren Reiterferien!

Es gibt genug Ausweichtermine, hierfür bitte telefonisch melden, ebenso können die entfallenen Reitstunden bei anderen Veranstaltungen angerechnet werden!

Wir wünschen euch traumhafte Ferien :-)

18.08.2013: Guten-Morgen-Ritt

LEIDER SCHON VORBEI!! SCHÖN WARS!!

Wir reiten um 6.30Uhr am Morgen los um die wundervolle Stimmung eines Sommermorgens auf dem Pferderücken zu erleben! Der Ritt dauert etwa 2h, Anschließend gehen wir zu einem gemütlichen Frühstück auf der Terrasse vor dem Reiterstübchen über!

Der Ritt wird bei schlechtem Wetter verschoben!

Kosten inkl. Frühstücksbuffet 38€. Anmeldung ab sofort möglich!

 

04.08.2013: Weltmeisterschaft 2013, BERLIN

WIR waren mittendrin statt nur dabei! 
Der große Ritt ans Brandenburger Tor und dann in die Eröffnungsshow!

Caro & Sola, Steffi & Ötti und ich mit meiner Skjona sowie eine ganze Schar Helfer (Aimee, Elke, Raffy, Harry, Petra, Vick, Len).

Bericht: Bereits am Freitag in der Früh ging es los nachdem die Tage zuvor alle Vorbereitungen getroffen worden waren. Natürlich mussten an diesem Freitag irgendwo die Ferien enden und anderorts beginnen, so war die Fahrt von kilometerlangen Staus geprägt und wenn wir nicht gerade da drin standen dann standen wir irgendwo an der Autobahn im Schatten und ließen die Pferde bei 38C (im Hänger nochmal wesentlich heißer!) grasen.... Nach 9h Fahrt rollten wir dann erschöpft auf die Paddockwiese des Gutshofs Langerwisch unweit vor Berlin. Also bauten wir alles schnell auf und kamen dann gerade noch rechtzeitig zur letzten Runde Getränke in die Verpflegungshütte.
Am Samstag ging es dann weiter mit dem Vet-Check, unsere und alle anderen teilnehmenden Pferde wurde einer tierärztlichen Kontrolle unterzogen um sicher zu stellen, dass sie den Strapazen des nächsten Tages auch gewachsen waren. Anschließend mussten wir mit den weiteren auserwählten Fahnenträger zur Hauptprobe, es wurde getestet, ob die Pferde eben auch wirklich absolut sicher, schreckfest und auch in "Ausnahmesituationen " zu 100% unter Kontrolle des Reiters sind um dann am Sonntag vor 30 000 tobenden Zuschauern zu bestehen. 
Nachdem dann alle "Formalitäten" erledigt waren hielten wir uns den restlichen Tag hauptsächlich im Schatten und bei der Suche nach Eis auf, unterbrochen davon, dass ich hin und wieder meine Skjona gewaschen habe (wer nimmt auch ein Schimmel mit??!!). Am Abend fand noch die Infoveranstaltung statt, sie war zugleich Startschuss für ein wahrhaft nasses Sommergewitter - endlich ein bisschen Abkühlung, einige nutzen die Gelegenheit für eine Dusche unter freiem Himmel im Bikini 
Dann war es endlich soweit! Sonntag um 8 Uhr rollten ca. 150 Gespanne mit ca. 400 Islandpferden Richtung Berlin, Ziel die Strasse des 17.Juli. 
Vierspurig zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule nur für die Reiter des großen Rittes gesperrt! 
Und ja, dann ging es los! Alle bezogen Stellung, wir mit unseren Flaggen und die restlichen Fahnenreiter mit den Flaggen aller teilnehmenden Nationen vorweg einmal Richtung Siegessäule, dann im großen Kreisverkehr gewendet und auf der entgegenkommenden Spur direkt auf das Brandenburger Tor zu!
Was für ein emotionaler Moment im Kreisverkehr zu wenden und die ganzen Schar der fast 400 Islandpferden mit ihren Reitern welche dir folgen auf dich zukommen zu sehen! Alle Teilnehmer vereint durch diese einmalige Pferderasse welche soviel Freude in das Leben von uns allen bringt! 
Dieser Moment alleine war die ganzen Mühen und die weite Anreise wert!!
Je näher das Brandeburger Tor dann rückte um so dichter wurden auch die Menschenmengen, abgehalten von Sicherheitsgittern tobten und jubelten sie uns Reitern und unseren Pferden zu, viele schwenkten Fahnen, fotografierten, filmten und waren einfach total mitgerissen von der riesigen Anzahl der total überwältigten Reiter!! ebenso war überall das Fernsehen und die Presse am umherrennen und erhaschen der besten Bilder.
Am Brandenburger Tor stellten sich dann alle auf, wir Fahnenreiter hinter dem Podest auf welchem dann u.a. der Bürgermeister von Berlin sowie der Präsident Islands seine Reden hielten und die Stafette der Stafettenreiter übergeben wurde, die restlichen Reiter im Halbkreis vor den Zuschauern.
Als sowohl die isländische wie dann auch die deutsche Nationalhymne gespielt wurde reichte ein Blick durch die Menschenmengen um zu erahnen, welch emotionale Wirkung das ganze Event auf viele Zuschauer hatte. Es war ein Fest!

Nach etwa 45 min. war es dann auch schon vorbei und alle ritten zu ihren Hängern um die Pferde möglichst zügig zu verladen, dann nach Karlshorst auf das WM-Gelände zu fahren und dort auf der Trabrennbahn die neuen Paddocks zu errichten, schnell wieder zu satteln und in die Eröffnungsshow einzureiten! 

Und ja, die Eröffnungsshow war nochmals eine ganz andere Dimension!!!! 
Eingeritten sind wir in 3-er Reihen in die Ovalbahn der Weltmeisterschaft, rechts und links die gut gefüllten Tribünen voller völlig aus dem Häuschen geratener, jubelnder Zuschauer (die Schau fand so großen Anklang, dass sie 30Min. später als geplant beginnen musste um die Menschenmengen welche beim Brandenburger Tor auf die WM aufmerksam wurden abzufertigen). Überall Fernsehkameras, in der Mitte des Ovals spielte die Band live den WM-Song und man konnte sich mit etwas Glück auf der riesigen Leinwand betrachten! Einfach genial! 
Unseren Pferden hat es auch gefallen, zumindest hab ich nicht anderes von ihnen gehört  

Und leider auch viel zu schnell wieder vorbei...
Dann hieß es ab zu den Paddocks, Pferde versorgen, umziehen (alles durchgeschwitzt, da immer noch tropische Temperaturen...) und wieder ins Stadion rennen um den Rest der Eröffnungsshow mit vielen tollen, wenn auch für meinen Geschmack zu "großpferdelastigen" Darbietungen selbst noch anschauen zu können! 

Nach der Eröffnungsshow bummelten wir dann durch die vielen Stände auf dem WM-Gelände, welche dann doch aber leider (gefühlt) viel zu früh zu machten und wir uns mit mitgebrachten Getränken und Essen selbst versorgen mussten.

Montag brachen wir dann schon am frühen Morgen auf und schafften die Strecke diese mal ohne Stau wesentlich schneller, sodass wir gegen 16 Uhr alle glücklich, gesund und munter am Stall ankamen.

Herzlichen dank an ALLE welche sich bereits in den Vorbereitungen hervor taten, uns dann schließlich auch am Stall vertraten und allgemein zu unserem Vorhaben "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin" beigetragen haben!
Herzlichen Dank auch an den IPZV (B.Eckert) für die hervorragende Organisation und reibungslose Durchführung!
Und ein besonderes Lob an den genialen Moderator der Eröffnungsshow (Henning Drath).

Ich bin gespannt wie die nächsten Ausrichter der Weltmeisterschaft für Islandpferde DAS überbieten wollen !

Video Bericht Video 2

26.07.2013: Erste Reiterferienfotos :-)

21.07.2013: Tag der offenen Tür

Um es in "Modeworten" auszudrücken und einfach auch um es auf den Punkt zu bringen, es war LEIDER GEIL :-)

Trotz weit über 30C fanden um die 250 Besucher den Weg zu uns und machten unseren Tag der offenen Tür zu einem Fest der Islandpferdefreunde! Einen würdigeren Rahmen für die tollen Aufführungen unserer Reitschüler, Einsteller und Reitbeteiligungen hätten wir uns nicht wünschen können und so bleibt mir nur mich im Namen aller für das zahlreiche Erscheinen zu bedanken!

Auch ein dickes DANKE an alle Mitwirkenden, einsame spitze!!!!!!

Weitere 2000 Bilder warten noch auf Bearbeitung... aber für heute heißt es nur noch FEIERABEND! Fotos von http://atelier-fuer-bildkunst.de/ und Raffy :-)

21.07.2013: Tag der offenen Tür

Wir freuen uns total auf einen sonnigen Sonntag mit Euch! Die Vorbereitungen sind in vollem Gange und das Team rund um das Islandpferdegestüt Reussenberg steht für Euch in den Startlöchern!

Hier Auszüge aus dem Zeitplan zur besseren Orientierung:

14 Uhr bis ca. 16Uhr:

kunterbuntes Showprogramm im Reitplatz mit Verkaufspferdeshow und Hengstpräsentation

...anschließend Verlosung der Spaß-Tombola

ab 15 Uhr zusätzlich Reiterflohmarkt im Zelt (Artikel können abgegeben werden, bitte um Voranmeldung!)

ab ca. 17 Uhr Showschmieden am Putzplatz - schaut dem Hufschmied bei der Arbeit am Pferd über die Schulter!

Den ganzen Nachmittag über ist bestens für das leibliche Wohl gesorgt, es gibt Ponyreiten, Kinderschminken und eine Bastelecke!

 

07.07.2013: Guten-Morgen-Ritt

Das frühe Aufstehen hat sich sowas von gelohnt!

Einstimmig baldige Wiederholung erwünscht (bzw.ich werde fast gezwungen;-)!

Bei perfekt bestelltem Wetter machte sich unsere, trotz der frühen Morgenstunde ganz muntere Gruppe auf zu endlosen Wiesen-und Waldwegen. 

Traumhaft schön war die morgendliche Stimmung und natürlich konnte man auch den ein oder anderen Hasen oder grasende Rehe beobachten.

Anschließend saßen wir im Sonnenschein auf der Terrasse und genossen das leckere Weisswurstfrühstück!

Termin für die Wiederholung folgt ;-)

02.07.2013: Sommerbilder für Euch :-)

Saela
Reitplatz
Storch zu Besuch auf der Weide
Spike macht Pause

22.06.2013: Len & Saela vom Reussenberg

Wenn man schon am gleichen Tag Geburtstag hat, dann konnte es ja fast nur die große Liebe bedeuten :-)

15.06.2013: Koppelbilder der Hengst- und Wallachherde

Jonas & Bjarkur, zwei ganz brave Pensionspferde
Hengst, Pytur vom Reussenberg

Hengst, Isbjörn fra Hünsstödum
Pensionspferd Jonas
Pensionspferd Flagi

 

 

06.06.2013: Saela vom Reussenberg, erstes Fohlen 2013

Heute, an Madeleines Geburtstag, ist unser erstes Fohlen im Jahr 2013 geboren. Ein kleines, schwarzes Stutfohlen aus unserer schönen Saedis vom Odinshof und Stormur fra Grund!

06.06.2013: Happy Birthday kleine Len

Heute wird unsere jüngste Mitarbeiterin Madeleine 2 Jahre alt! 

Ihr Geschenk? Eine Hüpfburg!

01.+02.06.2013: Reitkurs m. Andre Böhme

Leider schon wieder vorbei!!

Wir haben viel geübt, gelacht und zum Glück auch fotografiert, daher hier eine kleine Bilderauswahl (leider habe ich noch nicht die Bilder von allen Reitern, es folgen also noch welche...)! Mehr Fotos auch im Album auf unserer Facebookseite!

Nächster Termin 28.+29.September 2013 !

04.06.2013: VHS Kurs 1, Abschlussritt

Bericht der Kursteilnehmer in Stichworten:

- total ungezwungene Atmosphäre

- ganz liebe Pferde

- lockere, lustige Kursleiterin mit sehr viel Humor

- beim dritten Mal bereits der erste Ausritt, d.h.:

- motiviert Reitschüler

- vertrauensvolle Leiterin 

- traumhafte Landschaft

- nette zusätzliche Rittbegleiterinnen

- individuelle Betreuung des Einzelnen Teilnehmers

- unterschiedliche Ponys reiten und kennen lernen dürfen, das hat uns SEHR (!!!) gefallen!

- Kursleiterin hatte an jedem Termin "guten Kontakt nach oben" (Wettergott:))!

- zum Abschluss gab es ein Grillfest am Lagerfeuer im Sonnennuntergang

- Erlerntes:

- Schritt

- selbstständiges (leicht-)traben auch in der Gruppe im Gelände

- anhalten, anreiten, Vorhandwendung, Rückwärtsrichten

- Wendungen (Slalom) reiten, einfache Bahnfiguren

-  Pferde holen, putzen, satteln, Versorgung nach dem reiten

- idealer Einstieg mit VIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEELLLLLLLLLLLLLLL Lust auf MEHR!!!!

IMMER wieder GERN!!!!!

Lena, Karin, Marlen, Carsten, Hartmut und Peter

P.S. Wir sehen uns alle zu einem weiteren Folgekurs am Montag, ich freue mich auf Euch, eure Nicole

Mai 2013: Unsere Volkshochschulkurse sind in vollem Gange!

 

 

28.05.2013: Ponyhoftag

Unser Ponyhoftag für Kids ab 3 Jahren war wie immer sehr gut besucht und wir hatten rießen großen Spaß!

Ob dem Ponys bemalen, den Reiterspielen, den Bastelarbeiten oder dem Hofquiz, stehts waren alle Kids von Tammy, Cathrin, Belli & Josy bestens betreut - ein herzliches Dankeschön hierfür!

Der nächste Termin ist in den Sommerferien und wird die kommenden Tage hier verkündet :-) Ab dann sind Anmeldungen möglich!

 

 

28.05.2013: Unser Hufschmied auf einem Pferd...

 

Nach 10 Jahren zum ersten Mal im Sattel, wir finden er hat das gut gemacht ;-)

26.05.2013: Lagerfeuerritt

Heute fand unser seit Wochen ausgebuchter Lagerfeuerritt statt! Bereits am frühen Morgen lief mein Telefon heiß da fast alle Reiter (und es waren viele!) wissen wollten ob man bei dem Wetter denn reiten könne... Man frage die Islandpferde! Diese leben bei dem "Islandwetter" mit einer Mischung aus Wind, Sturm und Regen ja erst richtig auf, manchmal mehr als einem lieb ist ;-) Ich dachte sicherlich ganz der Gegensatz zu ihren Reitern aber von wegen, selten hatten wir einen Ritt mit so genialer, ausgelassener Stimmung und so unglaublich viel Spaß! Vom Wind angetrieben tölteten wir die komplette, wunderschön unendlich scheinende Strecke durch den Wald bevor wir die letzte und sehr steile Etappe im gestreckten Galopp hinauf ritten! Auf dem Burgberg verweilten wir dann nur kurz um die Pferde (und Reiter;-)) von den letzten flotten Kilometern verschnaufen zu lassen bevor es dann zu Fuß unwegsam und steil wieder vom Burgberg hinab ging. Unten angekommen stiegen wir auf unsere nun klatschnassen Sättel und ritten mit ungetrübt bester Laune und richtig viel Fun genauso flott weiter und kamen dann zwar komplett durchweicht aber auch komplett glücklich auf dem Hof an wo wir bereits vom Lagerfeuer (wie haben Raffy und Harry das bloß anbekommen???) erwartet wurden. Im Reiterstüble lief bereits die Heizung und so waren alle im Nu aufgewärmt und man ließ sich bis in die Abendstunden das Grillgut und vor allem die heißen Getränke schmecken! Ich bin gaaaaanz sicher, es hat nicht ein einziger Reiter bereut heute früh aufgestanden zu sein! Was für ein schöner Ritt!

31.05.2013: Helfertag

Alle Reitbeteiligungen, Mitarbeiter und sonstige freiwillige Helfer sind zum Frühlingsputz geladen! Wir beginnen um 10Uhr!

Viele Grüße, Nicole & Team

Ab Juni NEU: Mutter-Kind-Reiten

Jeden Tag sehe ich an Madeleine mit wieviel Spaß, Freude und Einsatzbereitschaft sie sich um die Ponys kümmert und aus ganzem Herzen strahlt, wenn sie dann von ihnen durch die Gegend getragen wird! Seit ihrer Geburt ist Madeleine jeden Tag im Stall und so oft höre ich von anderen Eltern "das würde ich mir für mein Kind auch wünschen, so aufzuwachsen"! Und ja, es stimmt, ich könnte Madeleine nichts besseres bieten! Spielerisch wird durch den Umgang mit den "großen Tieren" die gesamte Kindesentwicklung gefördert und unterstützt. Diese großartige Möglichkeit in der Natur, an der frischen Luft und in entspannter, sicherer Atmosphäre etwas einzigartiges und gleichzeitig so wertvolles mit euren Kindern (ideal auch zur Förderung der Elternteil-Kind-Bindung!!) zu erleben möchten wir nun bieten!

Ab Juni gibt es daher eine Elternteil-Kind-Gruppe für Mütter (oder auch Väter) mit ihrem Kind von 1,5-2,5 Jahren! Es gibt keinerlei Voraussetzungen, wir stellen uns individuell auf Euch ein! Der Kurs umfasst 5 Einheiten von je 1,5h (immer montags). Kursbeginn: 24.Juni2013 um 10.30Uhr, maximal 4 Elternteile mit Kind! Kosten für den kompletten Kurs: 130€ Kursleitung: Ich (Nicole Nutsch, Hofbesitzerin und Mutter von Madeleine) und Cathrin Grimm (Ausbildung zur Reittherapeutin, Mutter von 3 Kindern).

Anmeldung JETZT möglich unter: vhs-crailsheim.de/Kurse%20Details/fachbereich-FS50f6f4027193f/semester-1-13/autowert-X11517

 

 

 

22.05.2013: Dvalinn vom Reussenberg

Heute ist unser kleiner Dvalinn zu seiner neuen Besitzerin gezogen! Wir wünschen Debora ganz viel Spaß mit dem süßen Kerlchen :-) 

18.-19.05.2013: Turnier Pfaffenbuck

Was für ein schönes Turnier, und das jedes Jahr wieder! Also hiermit als aller erstes mal wieder ein großes Lob an das Ausrichtungsteam rund um den Islandpferdehof Pfaffenbuck! 

Dann kommen hier für Euch die Ergebnisse!

Belli eritt sich mit Sunna in der Tölt und Viergang der Kinderklasse auf den 1.Platz, in der Reiterprüfung auf den 3.Platz.

Fabi gewann mit Fafnir das Fahnenrennen (schnell reiten kann er ;-)) und ich freue mich hier besonders über die positive Entwicklung in Tölt und Viergang!

Marie war nach der Vorentscheidung auf dem 2ten Platz der Töltprüfung, am Sonntag im Finale war es dann nicht so ganz Pilturs Tag und es wurde der 5. Platz.

Emely startete zum ersten Mal auf einem Turnier, sie ist ja auch erst seit kurzem bei uns und wurde mit unserem umso routinierteren Solfaxi 4. in der Dressur!

Ich bin stolz auf Euch :-)

 

Turnierteam
Marie mit Piltur
Belli
Belli mit Sunna
Emely mit Solfaxi
Fabi

15.05.2013: Sooooo viel Gras :-)

Endlich können sich die Pferde wieder ausgiebig auf den Weiden tummeln und den langsam doch beginnenden Sommer genießen!

Veigur fra Kornsa
Kvistur vom Reussenberg (Hengst)

04.-05.Mai 2013: Wanderritt

Caro
Hinab ins Jagsttal
Mittagspause in der Hammerschmiede
Mittagspause an der Hammerschmiede!

Wanderreitstation JM-Ranch (Niederwinden)
Jagstdurchquerung
Hinab ins Jagsttal
Jagstdurchquerung
Morgens halb 10 in Deutschland...

 

 

 

Körung: Pytur vom Reussenberg

Er kann nämlich auch anders ;-)

Pytur vom Reussenberg (V.: Hagangur vom Kreiswald, M.Saedis vom Odinshof), frisch gekört und in HB 1 eingetragen ist er zurück vom Vorsenzhof! Danke an Frank Heim & Team!

Mehr Fotos

Turnier Altrip

Bildernachlese (leider wegen dem Dauerregen nur sehr wenige verwendbar...)!

REITERFERIEN SOMMER 2013

Unsere Ziege Skotta mit Belli

Hier findet Ihr die Reiterferintermine für die Sommerferien 2013!

Wir freuen uns auf Euch!

1.Mai 2013: Maiwanderung

Wir machen eine Maiwanderrung, ohne Ponys dafür stilecht mit Leiterwagen ;-) Wer hat Lust?

13.04.2013: Frühling in Sicht!

Madeleine (22 Monate alt)
Madeleine (22 Monate alt)
Madeleine (22 Monate alt)
Maya vom Reussenberg & Sina
Sola vom Reussenberg & Caro
Sola vom Reussenberg & Caro
Veigur fra Kornsa & Aimee
Ljufur vom Steinbuckel & Emely
Am Putzplatz

 

 

06.-07.April 2013: Wanderritt

Tief hinab ins Jagsttal...
Mittagspause an der Hammerschmiede
Flagi
Loderndes Kaminfeuer in der Blockhütte
Auf der hohenloher Ebene ...
Mittagsstation in Sicht!
Jagstdurchquerung
Endspurt, 100m bis zum Hof
Endspurt, 100m bis zum Hof

April 2013: Verkaufspferde

Nette Verkaufspferde warten auf Euch...

01.04.2013: Safir vom Reussenberg

Wir würden uns wünschen es wäre nur ein blöder Aprilscherz :-(

Heute mussten wir unseren geliebten Safir (geb.2010) einschläfern. Schon seit seiner Geburt bei uns auf der Weide war er immer einer der verspieltesten Jungpferde unserer Herde, das kostete ihm nun das Leben, voller Freude über die ersten Sonnenstrahlen nach langen dunklen Wochen verbrachte er mal wieder mit seinen Freunden tobend den Nachmittag, im Eifer des Gefechts wurde er getreten und das Bein war ab. Nicht nur gebrochen, sondern der Knochen zertrümmert, sodass es keine Hoffnung mehr gab.

Safir stand nicht, wie fast all unsere Jungpferde, auf unserer Verkaufspferdeseite, denn er war schon immer etwas besonderes! Sehr schüchtern, gar zurückhaltend und meist versteckt hinter seinen Freunden aber dennoch freundlich war er von Anfang an eine kleine Herausforderung! Hatte man ihn erst einmal entdeckt sah man ein wunderschönes Islandpferd mit toller Gangveranlagung und dem unglaublichem Behang seiner Mutter - mir war schnell klar, eines Tages sollte er mein Reitpferd werden!

Wir hatten ja keine Ahnung wie unsagbar furchtbar es ist ein so junges, zudem selbst gezogenes Pferd zu verlieren und wir werden noch lange an den süßen Kerl denken... 

17.03.2013: Termine, Stand März

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass es auf Grund der rasanten Belegung unserer Veranstaltungen notwendig ist sich rechtzeitig Plätze zu sichern!

April ausgebucht!

Für den Wanderritt im Mai sind ebenso nur noch zwei Schulpferde frei!

Für den Lagerfeuerritt am 26.Mai sind noch vier Schulpferde frei!

Ab Dienstag hängen in der Sattelkammer die Anmeldelisten (für hofinterne Anmeldungen) zum eintragen aus!

Wir freuen uns auf einen pferdigen Sommer und darauf, so viele neue Gesichter bei unseren Veranstaltungen im Jahr 2013 kennen zu lernen!

12.03.2013: Warten auf den Frühling...

Cooperfield
Madeleine, 1,5 Jahre
Nicole & Öttlingur
Ines & Ljufur
Ausritt
Alle da?

03.03.2013: zentrale (Wander-) Rittbegleiterprüfung

 

 

 

 Dieses Wochenende fand die 1. zentrale Rittbegleiterprüfung in der Sagareitschule Rothsee satt! Zum ersten mal durften sich 16 Prüflinge der Herausforderung stellen in Theorie, Trailparcour und Führen einer größeren Gruppe im Gelände ihr Können unter Beweis zu stellen, ohne vorab den hierfür normal nötigen  Kurs belegen zu müssen - eine gute Idee vom IPZV! 


Nicole bestand mit Öttlingur die Prüfung zusammen mit einer weiteren Reiterin als Prüfungsbeste und auch Ines kam mit unserem tollen Schulpferd Ljufur gut durch die Prüfungsteile und bestand natürlich!

Es war ein schönes, lustiges, interessantes und abwechslungsreiches Wochenende und wir bedanken uns bei Steffi & Andi von der Reitschule Rothsee für die tolle Unterbringung der Pferde und gute Verpflegung der Reiter sowie bei Nathalie Weidle-Rosen und Anja Lipp für die souveräne Prüfungsabnahme!

23.02.2013: Fölvi

Endlich ist er da, unser neues Schulpferd Fölvi! Er freut sich auf schöne Ausritte mit Euch und wir uns auf eine tolle Zeit mit ihm! 

Feb.2013: Quadrille-Team

Sobald die Tage länger werden startet wieder unser Quadrille-Team unter der tollen Leitung von Silke! Speziell geübt wird für die grosse Jubiläumsquadrille! Wer hat Lust teilzunehmen und Spass daran zuverlässig und regelmässig zum Üben zu kommen?

13.02.2013: Einige gute Gründe reiten zu lernen ;-)

Reiter sind zielstrebig, begeisterungsfähig, strukturiert und ausgeglichen. Klick HIER !

10.02.2013: Winterzauber

Antonio - Deckhengst
Azalka
Stutenherde
Faxi - Schulpferd
Stutenherde
Antonio & Jonas
Jonas
Solfari - Schulpferd
Antonio - Deckhengst
Cloy, 37 Jahre jung
Maya vom Reussenberg - Verkaufspferd
Faxi - Schulpferd
Hringja & Sunna (Schulpferd)
Jonas
Antonio - Deckhengst

April: Wanderritt

Für den Wanderritt im April ist nur noch 1 Platz frei!!! Auch der Zweittermin im Mai füllt sich bereits in gewohnt rasantem Tempo, sodass Ihr euch schnell anmelden solltet wenn Ihr dabei sein möchtet :-) Wir freuen uns auf Euch! Weitere Infos unter "Termine" und "Preisliste" !

25. Januar 2013: FK-Huf

Sicherlich erinnert Ihr euch noch an das Hufschuhsymposium im Okt.2012 bei uns. Für den netten veranstaltenden Verein Freundeskreis-Huf habe ich nun eine neue Homepage erstellt und so freue ich mich im Namen des Vereins über zahlreiche Besucher und vielleicht auch bald über neue Mitglieder? www.freundeskreis-huf.de

Volkshochschule

Neues Angebot über die VHS

Kurs 1

Kurs 2

Kurs 3

24. Januar 2013: Island

Während Steffis Praktikum auf Island bleibt es natürlich nicht aus, dass ihr das ein oder andere super nette Pferd über den Weg läuft! So schon geschehen und daher nun aktuell auf unserer Homepage unter "Verkaufspferde" eine super schicke Scheckstute! Viel Spaß!

19. Januar 2013: Winterland

Der Winter hat uns zwar fest im Griff, dennoch haben alle Spaß :-)

Verschoben, Termin folgt: Trainingstag

Achtung, Veranstaltung NUR für die Mitglieder des Turnierteams! Trainingstag bei Thorsten auf Pfaffenbuck2 am 10.Feb.! Kosten 50€ zzgl. Benzinbeteiligung und Mittagessen! Anmeldung und weitere Infos über die Turnierteam Facebook-Seite!